Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 10
Titel: Wer versteckt sich hier?
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag., Leporello
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2019
ISBN: 978-3-86566-298-9
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Rätsel
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.01.2020
Wer versteckt sich hier?
Wer versteckt sich unter der Klappe? Welche Katze macht nicht „miau“? Wer findet Bambusblätter lecker? Die Frage auf der Klappe wird beim Aufklappen beantwortet von Gisi, der Giraffe, oder Kai, dem Krododil bzw. Eulalia, der Eule. Insgesamt 10 Rätsel gibt es so zu lösen.
> Auf jeder Seite wird in sanften, klaren Farben auf die Lösung hingewiesen. So finden sich z. B. bei „Wer sammelt Honig?“ Gänseblümchen auf der linken Seite, auf der rechten steht die Frage über einer Wabe und unter der Klappe schwirren dann „Die fleissigen Bienen“ aus der Wabe. Ein schön gemachtes kleines Büchlein, das anregt, das Spielchen weiterzuspielen im Zimmer, auf der Reise, im Restaurant, … – oder als Sprach- bzw. Sprechübung für die Kleinsten, welche die Antwort dann immer wieder mitsprechen. Barbara Schwaller

Titel: Ein Weihnachtskuchen für alle
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2017
ISBN: 978-3-86566-352-8
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.11.2017
Ein Weihnachtskuchen für alle
Mit vollem Einsatz ist der kleine Luca dabei: Er hilft seinem Vater, die Weihnachtskuchen zu backen, die die Bewohner von San Vitale für das Fest bestellt haben. Rechtzeitig werden alle bei Nacht und Nebel ausgeliefert. Doch welch schlimmes Erwachen! Am Morgen sind die Kuchen verschwunden. Luca sieht riesige Fussspuren im Schnee, die zu jeder Haustüre und schliesslich in den Wald führen. Mutig folgt er ihnen und erwischt den einsamen Holzfäller Ota beim Kuchenschmaus. Es gelingt ihm, diesen zu überreden, mit ihm noch einmal Kuchen zu backen. Gemeinsam mit dem ganzen Dorf feiert Ota in diesem Jahr Weihnachten.
> Die Dorfgemeinschaft besteht aus lauter Tieren. G. Ferri gelingt es auf seinen ganzseitigen Bildern, mit Blautönen die Winterkälte und mit Gelbtönen die menschlich heimelige Wärme darzustellen. F. Bosca erzählt hier eine etwas andere weihnachtliche Geschichte, in der der traurige Aussenseiter durch die herzliche Güte eines Mäusekindes in die Dorfgemeinschaft integriert wird. Monika Fuhrer

Titel: Der Wal und das Mädchen
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Magellan, 2017
ISBN: 978-3-7348-2032-8
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Abenteuer, Angst
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.09.2017
Der Wal und das Mädchen
Zwei Ausreisser treffen am Strand aufeinander: die kleine Maria, die eigentlich Angst hat vor dem Meer, und ein kleiner Wal, der sich neugierig von der Walschule und seiner Mutter entfernt hat. Zögernd nähert sich das Mädchen dem gestrandeten Walbaby, bis es merkt, dass dieses Hilfe braucht. Es alarmiert seine Familie, und gemeinsam gelingt es den Menschen, den Säuger wieder ins Wasser zu schleppen. Von da an fürchtet sich Maria nicht mehr vor dem riesigen, weiten Meer.
> Die grossen, meist doppelseitigen Aquarelle sind in Gelb- und Blautönen gehalten und erzählen die zarte Geschichte vom Mädchen und dem Wal. Der Text erläutert, wie die Neugier bei beiden die Angst besiegt. Durch überlegtes Handeln findet Maria einen vernünftigen Zugang zum Wasser und erkennt es als lebenswichtiges Element für ihren neuen Freund. Monika Fuhrer

Titel: Wachse kleine Kaulquappe
Kollation: A. d. Engl., Broschur, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2010
ISBN: 978-3-86566-506-5
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Amphibien, Entwicklung
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 19.07.2016
Wachse kleine Kaulquappe
Quappito freut sich darüber, eine Kaulquappe zu sein. Am besten gefällt ihm sein Ruderschwanz, mit dem er Schwanzball spielen und Wasserballett tanzen kann. Auch im Kampfsport lässt sich sein Schwanz bestens einsetzen. Als er aber Beine bekommt, ist Quappito verunsichert und trauert seiner Zeit als Kaulquappe nach. Die Worte seiner Verwandten vermögen ihn nicht zu trösten. Erst, als er sich mit einem kunstvollen Sprung aus einer brenzligen Situation retten kann, erkennt der kleine Frosch den Sinn und Zweck seiner kräftigen Beine.
> Die Geschichte über den Prozess des Erwachsenwerdens ist sehr anschaulich gestaltet. Ferris Bilder wirken plastisch und sprechen weitgehend für sich. Zu dieser Ausgabe des Bilderbuchs stellt die DVD eine schöne Ergänzung dar. Die teilanimierten Bilder werden mit Sprecherstimmen und zuschaltbaren Untertiteln auf deutsch, französisch, englisch und türkisch unterlegt. Musik und Zooms unterstreichen die Spannung in der Geschichte. Nicole Krneta

Titel: Der Schneeball
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2015
ISBN: 978-3-86566-277-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Winter
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.11.2015
Der Schneeball
Es schneit! In ein dickes Halstuch gehüllt steht die kleine Maus auf der Schneedecke und beäugt den winzigen Schneeball, der vor ihren Füssen liegt. Sie beginnt ihn zu rollen und ist froh, dass Katze, Hase und Schweinchen ihr helfen, die grösser werdende Kugel auf den Hügel zu schieben. Oben angekommen verschnaufen sie erst einmal. Plötzlich setzt sich die Riesenkugel in Bewegung und reisst alle mit. Ziemlich erschrocken wischen sie sich den Schnee von den Kleidern und suchen ihre Sachen zusammen. Danach bauen sie gemeinsam einen riesengrossen Schneemann.
> Das handliche Büchlein, welches gut in Kleinkinderhände passt, kommt ohne Text aus. Gesten und Mimik der Tiere erzählen, was passiert. Ein immer grösser werdendes Loch, welches den wachsenden Schneeball darstellt, ist auf jeder Seite ausgestanzt. So lässt sich die Kugel auch mit den Händen ertasten. Monika Aeschlimann

Titel: Kuckuck
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2015
ISBN: 978-3-86566-278-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Tiere
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.04.2015
Kuckuck
„Kuckuck“ oder „Guguus“! Wer bedeckt da seine Augen mit den Pfoten? Ah, ein drolliges Bärengesicht erscheint und auf der nächsten Seite schaut ein listiges Füchslein den neugierigen Kindern entgegen. Schnell weitergeblättert und die nächsten beiden Pfoten aufgeklappt: Hund, Katze und Igel gibt es zu entdecken. Sogar ein Vogel bedeckt mit den Flügeln seinen Kopf. Darunter erscheinen die leuchtenden Augen eines Uhus. Zum Schluss eine Überraschung: Die aufgeklappten Hände geben einen Spiegel frei!
> Ein kartoniertes Büchlein für die ganz Kleinen, das auf jeder Seite für ein Aha-Erlebnis sorgt. Die Kinder lernen spielerisch Tiere kennen und benennen. Da sie selber die stabilen Hände und Pfoten aufklappen können, reisst die Motivation nie ab. Welch ein Staunen, wenn sie am Schluss das eigene Gesicht erkennen! Esther Marthaler

Titel: Das wundervolle Geschenk
Kollation: A. d. Italien., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2014
ISBN: 978-3-86566-189-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Natur, Freundschaft
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.01.2015
Das wundervolle Geschenk
Luca, der kleine Mäuserich, hat Geburtstag. Von seinem Grossvater bekommt er ein Beutelchen Saatkörner. Ein nicht sehr tolles Geschenk, findet Luca, und zudem muss er sich noch darum kümmern: Saatkörner vergraben, wässern, immer wieder wässern und warten. Was zuerst nur langweilig ist, auf sich warten lässt und beinah vertrocknet, wächst Luca dank Grossvaters Unterstützung ans Herz. Zuletzt feiert Luca mit seinen Freunden ein grosses Tomatenfest.
> Kinder sind neugierig und warten nicht gern. Das weiss der Grossvater und erteilt Luca mit seinem Geburtstagsgeschenk eine liebevolle Lektion, die er mit viel Geduld begleitet. Zuletzt gibt Luca den staunenden Freunden seine Erkenntnis weiter: Man muss nur warten können! Die schlichten Farbillustrationen berühren mit Ruhe, Heiterkeit und Tiefsinn – wie die Geschichte selbst. Beides stammt von Giuliano Ferri. Ein Buch zum Erzählen oder als Vorbereitung auf ein lang dauerndes Tomatenpflanzabenteuer. Maria Trifonov

Titel: Wachse, kleine Kaulquappe
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.,
Verlag, Jahr: Michael Neugebauer Edition, 2013
ISBN: 978-3-86566-215-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Natur
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.06.2013
Wachse, kleine Kaulquappe
Die kleine Kaulquappe Quappito lernt auf ihren Entdeckungsreisen den Teiches in seiner ganzen Tiefe kennen. Besonders lustig sind die Spiele mit den Artgenossen. Als sich sein Schwanz nach und nach zurückbildet, versteht Quappito die Welt nicht mehr. Was passiert denn nur mit seinem Körper? Noch schlimmer wird es, als ihm auch noch Beine wachsen. Er will doch schwimmen und nicht gehen! Erwachsen will er auch nicht werden. Andere Tiere trösten und ermutigen ihn. Bei einer gefährlichen Begegnung mit einer Schlange kann sich Quappito dank seiner Beine in Sicherheit bringen.
> Anhand dieses kleinformatigen Bilderbuches kann Kindern das Wunder der Metamorphose anschaulich erklärt werden. Der neugierige Quappito ist eine ideale Identifikationsfigur. Dank der in sanften Grüntönen gehaltenen Illustrationen aus der Unterwasserperspektive wähnt man sich beim Betrachten mitten im Teich. Viele Einzelheiten regen zum Entdecken und Erzählen an. Madeleine Steiner

Titel: Jesus
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Herder, 2013
ISBN: 978-3-451-71165-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Bibel
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.05.2013
Jesus
Vor zweitausend Jahren verkündet ein Engel Maria, dass sie einen Sohn gebären wird: Jesus. Als dieser 12-jährig ist, darf er mit den Eltern nach Jerusalem ans Paschafest. Er kehrt nicht nach Hause zurück. Seine Eltern finden ihn im Tempel, wo er den Lehrern zuhört. Jahre später berichtet Jesus Gross und Klein die frohe Botschaft von Gott. Doch dann wird er verraten und muss sterben. Aber das ist nicht das Ende. Frauen, die sein Grab besuchen, erfahren, dass Jesus auferstanden ist.
> Der bekannte Autor hat zwölf zentrale Geschichten aus dem Leben Jesu ausgewählt und sie zu einem Mini-Evangelium zusammengefügt. Grün erzählt, ohne viel auszuschmücken und verwendet kurze Sätze. Damit ist seine Theologie leicht verständlich. Die Bilder unterstützen die Erzählungen. Schade nur, dass Jesus in seiner weissen Tracht so nonnenhaft wirkt. Zudem weist er ein trapezförmiges Gesicht auf, welches durch den Bart noch spitzer wirkt. Das verleiht ihm trotz seiner schönen Augen ein grimmiges Aussehen. Katharina Wagner

Titel: Jona und der Wal
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.,
Verlag, Jahr: Gabriel, 2013
ISBN: 978-3-522-30333-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Bibel
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.05.2013
Jona und der Wal
Gott schuf den Wal und gab ihm die tiefen Wasser des weiten Meeres als Zuhause. Er schenkte ihm eine Familie zum Spielen und Schmusen und verlieh ihm den Gesang. So schwamm der Wal durch die Weltmeere. Eines Tages entdeckte er ein Boot in Seenot und erlebte mit, wie ein Mann aus diesem Boot geworfen wurde. „Rette den Mann“, befahl Gott dem Wal, was dieser gehorsam tat.
> Die Geschichte von der wunderbaren Rettung Jonas ist aus der Sicht des Wals erzählt, was ihr eine überraschende Perspektive verleiht und den Fokus auf die Schönheit dieses einzigartigen Tieres lenkt. Die Bilder untermalen dies gut, denn der Wal ist immer der Mittelpunkt. Mit seinen freundlichen Augen und der viel zu kleinen Schwanzflosse wirkt er ganz und gar nicht angsteinflössend. Im Gegenteil, er weckt den Beschützerinstinkt und man leidet mit, wenn ihm wegen des verschluckten Jona schlecht wird. Eine charmante Geschichte, die dem Witz der Ursprungsgeschichte gerecht wird, auch wenn deren Inhalt stark gekürzt ist. Katharina Wagner