Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 3
Titel: Floh & Pieks
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., 134 S.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2013
ISBN: 978-3-7891-4056-3
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Freundschaft, Zaubern
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.09.2013
Floh & Pieks Allerbeste Freunde
Seit die kleine, ausgefallene Pieks in Floris Klasse angefangen hat, geht es dem vielgeplagten Junge viel besser. Einerseits bringt sie ihn mit ihren lustigen Einfällen immer wieder zum Lachen, andererseits steht sie ihm mit weisen Ratschlägen zur Seite und ermutigt ihn, sich gegen seine Plaggeister zu wehren. Doch weder Pieks noch Floris haben mit Arjens Mutter gerechnet, die sich in Voodoo-Praktiken bestens auszukennen scheint. Ob es ihnen gelingt, dem Zauber zu entrinnen?
> Ein unterhaltsames Buch über Freundschaft, das lehrt hinzuschauen, zuzuhören, mutig zu werden – aber auch eigene Handlungen und deren Auswirkungen zu hinterfragen. Die humorvollen Bilder unterstützen das ganze Gefühlskarrussel von Grauen bis Staunen trefflich. Allerdings ist der Ausflug in die Welt des Vodoo für die angesprochene Altersstufe weder passend noch nötig. Kathrin Wyss Engler

Titel: Die Prinzessin mit den roten Haaren
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., 146 S.
Verlag, Jahr: Urachhaus, 2013
ISBN: 978-3-8251-1804-8
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Märchen, Mut
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.05.2013
Die Prinzessin mit den roten Haaren
Nicht im Geringsten konnte die kleine rothaarige Prinzessin in ihrem Palast erahnen, was ihr die grosse weite Welt alles zu bieten hat! Denn bevor sie von drei Räubern entführt wurde, konnte sie nur durch ein Guckloch ein Stückchen Himmel betrachten. Während ihre Eltern vor Gram fast umkommen und ihre Grossmutter mit List nach ihr suchen lässt, geniesst die Prinzessin ihre Freiheit und tritt furchtlos dem Unerwarteten entgegen. Nur das Zurückkehren in den Palast gestaltet sich wesentlich schwieriger als gedacht.
> Sehr sympathisch kommt die so aufmüpfige wie hochmütige Prinzessin nicht daher. Aber ihr Gehabe wird durch ihre Naivität, Neugierde und Schlagfertigkeit aufgehoben. So wartet man gespannt darauf, wie sie sich mit ihren vielerlei Gaben immer wieder aus dem Ungemach retten kann. Wunderbare Bilder bereichern und vertiefen Paul Biegels mit Sprachwitz erzähltes Märchen, welches viele unerwartete Wendungen nimmt. Kathrin Wyss Engler

Titel: Eine Geschichte für den König
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., 158 S.
Verlag, Jahr: Urachhaus, 2012
ISBN: 978-3-8251-7803-1
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Märchen, Vorlesen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.10.2012
Eine Geschichte für den König
Besorgt legt der Hase seinen Kopf auf König Mansolins Herz. Es ist kaum mehr hörbar und der Wunderdoktor ist bereits unterwegs, um das heilende Schlüsselkraut zu finden. Unterwegs trifft er allerlei Tiere und schickt sie zum kranken König, damit sie ihn mit ihren Geschichten am Leben erhalten. Und so klopft fast täglich ein neues Tier ans kupferne Tor, erzählt seine Geschichte und des Königs Herz schöpft wieder neue Kraft. Ob es wohl reicht bis die Arznei da ist?
> Ganz unterschiedlich sind die Geschöpfe, die sich um König Mansolin versammeln, und genau so individuell sind ihre Erzählungen. Der rote Faden dieser Geschichtensammlung entsteht durch das friedliche Zusammenleben der Tiere. Gespannt wartet man mit ihnen, wer wohl am Abend an das grosse Tor klopft. Zauberhafte Aquarelle schmücken das herausragende Vorlesebuch, welches die Lauschenden in ein anderes, unbegrenztes Zeitalter entführt. Wunderbar geeignet für lange Winterabende vor dem Kaminfeuer. Kathrin Wyss Engler