Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 27
Titel: 100 Frauen, die die Welt verändert haben
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 128 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2018
ISBN: 978-3-8310-3462-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Biografisches
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2018
100 Frauen, die die Welt verändert haben
In den Bereichen Kunst, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft gibt es zahlreiche Frauen, die dazu beigetragen haben, dass sich etwas in der Welt veränderte. Kathryn Bigelow wurde als erste Frau mit einem Oscar in der Kategorie "Beste Regie" ausgezeichnet, Ada Lovelace schrieb im 19. Jahrhundert das erste Computerprogramm, Harriet Tubman entkam ihrem Sklavenhalter mit Hilfe von "Underground Railroad" und verhalf danach ihrerseits vielen Sklaven zur Flucht, und Bertha Benz unternahm mit einem der ersten Autos der Welt die erste Fernfahrt.
> Die Porträts sind bunt und mit mehreren kurzen Texten versehen. Mit den Hinweisen "Was davor geschah ..." und "Was danach geschah ..." werden die Leistungen der Frauen in einen grösseren historischen Zusammenhang gestellt. Inhaltsverzeichnis, Glossar und Register sind vorhanden. Leider wird nirgends erklärt, wie die Auswahl der 100 Frauen zustande kam. Insgesamt eine aufschlussreiche, interessante Lektüre. Sandra Dettwyler

Titel: Mensch
Reihe: DK Wissen
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 208 S., 31 x 26 cm
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2018
ISBN: 978-3-8310-3460-4
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2018
Mensch Der Körper in spektakulären Bildern
Das Nachschlagewerk ist mit übersichtlich gestalteten Themenkreisen einfach aufgebaut. Auf jeder Doppelseite steht ein anderer Körperteil im Zentrum, dargestellt mit spektakulären, grossformatigen Bildern und versehen mit den wichtigsten Textinformationen.
> Einem Blumenstrauss gleich sind auf dem Cover Hand, Auge, Knochen, Blutzellen, Chromosomen, Blutadern, Ohr und Herz drapiert, was die Wirkung als Blickfang nicht verfehlt. Umso strukturierter präsentiert sich der Buchinhalt. Das Auffälligste sind die naturalistisch dargestellten Bilder und der Blick durch ein Mikroskop. Die Infokästen und das Glossar bieten weiterführende Kurzinfos, das Stichwortverzeichnis schafft Hilfe bei der Orientierung. Wäre den Faszien noch ein Kapitel gewidmet, könnte man das Werk als umfassend bezeichnen. Gleichwohl ein faszinierendes Buch, das auch im Unterricht eingesetzt werden kann. Wer bis jetzt nicht wusste, wo seine zweiten Zähne herkommen, kann sich hier anschaulich ins Bild setzen lassen. Katharina Siegenthaler

Titel: Atlas über einfach Alles
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 112 S.
Verlag, Jahr: arsEdition, 2018
ISBN: 978-3-8458-2521-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Erde, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.04.2018
Atlas über einfach Alles Die Welt in Zahlen und Grafiken
In diesem Sachbuch geht es um unsere Erde und ihre Bewohner. Wüsten, Ozeane, Berge und Vulkane werden vermessen und analysiert. Die Verbreitung der Menschen, die Bedrohungen, denen sie ausgesetzt sind, die Errungenschaften der verschiedenen Zivilisationen, Baudenkmäler und bedeutende Herrscher, geistige und körperliche Grösse – alles wird untersucht und beschrieben. Wissbegierige können sich auch über Weltsprachen, Religionen, Festivals und Sportveranstaltungen informieren.
> Auf jeweils einer farbigen Doppelseite werden die Fakten oft anhand von stilisierten Landkarten dargestellt. Die Texte sind kurz, informativ und leicht verständlich. Die vielen Farben und die unzähligen grafischen Besonderheiten wie Kreise, Diagramme und weitere Kartensymbole tragen leider nicht zur Klarheit und Übersicht bei, sondern sie verwirren eher. Für interessierte Kinder, die schon ein Vorwissen haben, bietet dieser Atlas einige Überraschungen. Monika Fuhrer

Titel: Rasante Fahrt durch den Körper
Reihe: Superleser! 2. Lesestufe
Kollation: Geb., farb. illustr., 63 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2018
ISBN: 978-3-8310-3492-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Körper, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.03.2018
Rasante Fahrt durch den Körper Sachgeschichten für Erstleser
Frieda und Max besuchen ihren Onkel Dr. Jonas Beck. Dank einer winzigen Libelle aus Metall begeben sich die drei auf eine Reise durch den Körper von Becks Assistentin Marie. Sie erkunden Venen und Arterien, landen in den geheimnisvollen Vorhöfen und Kammern des Herzens, den langen Windungen des Magen-Darm-Traktes und stossen bis zu Lunge und Leber vor. Doch plötzlich nimmt ein weisses Blutkörperchen den Eindringling wahr. Die Kinder tauchen durch eine Kapillare weiter ins Muskelsystem ein. Aber die Spürhunde des Immunsystems lassen nicht locker und verfolgen sie bis ins Gehirn.
> Das Sachbuch erfüllt Kriterien wie Flattersatz und serifenfreie Schrift für fortgeschrittene Erstleser. Den Text unterstützen Fotografien und naturgetreue Abbildungen. Die Geschichte vermittelt viel Wissen kindgerecht, und am Ende gibt es Mitmach-Übungen, z. B.: Wie viele Grimassen können die Lesenden machen und welche Muskeln bewegen sie dabei? Ein guter Mix aus Text, Bildern, Aufgaben zum Mitmachen und Rätseln. Christina Weirich

Titel: Supercoole Technik
Kollation: Geb., farb. illustr., 189 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3338-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Technik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 17.02.2018
Supercoole Technik
Das Buch in Form eines Laptops enthält bestehende und künftige technische Meister- und Wunderwerke. Freizeit, Fortbewegung, Bauwerke, Energie, Alltag und Zukunft gliedern die 190 Seiten. Viele der bereits existierenden technischen Errungenschaften werden detailliert dargestellt, andere eher summarisch. Während man bei einigen Entwicklungen Fragezeichen setzen muss (Monsterbauwerke, Menschen auf dem Mars, schwimmendes Hotel u. a.), machen andere Hoffnung (Ozon-Reinigungsprojekt, bionischer Anzug u. a.). Im Anhang findet sich die Frage "Was kommt?" Ob da alles zum Wohl des Menschen erfunden und geschaffen wird, bleibe dahingestellt.
> Technikfreaks werden sich an diesem Buch erfeuen. Es ist schön gestaltet, reich illustriert und mit kurzen, prägnanten Texten versehen. Ulrich Zwahlen

Titel: Neue krasse Kunsträtsel
Kollation: Broschur, farb. illustr., 30 S.
Verlag, Jahr: E. A. Seemann Verlag, 2017
ISBN: 978-3-86502-391-9
Kategorie:
Schlagwort: Rätsel
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.02.2018
Neue krasse Kunsträtsel Mit Sudoku, Quiz & Co.
Das Gemälde "Tribuna der Uffizien" zeigt eine opulente Kunstsammlung, in der es ähnlich wie auf einem Wimmelbild viel zu entdecken gibt. Die "Bauernhochzeit" von Pieter Bruegel d. Ä. lädt dazu ein, die Gedanken einiger dargestellter Personen zu erraten. Formen- und Bild-Sudokus wollen gelöst werden, geheime Botschaften können nur mit guten Kenntnissen des ABCs entschlüsselt werden.
> Das Buch führt auf spielerische Art und Weise mittels Kreuzworträtseln, Suchbildern, Logik-Rätseln in die anregende Welt der Kunst ein. Je nach Schwierigkeitsgrad der Aufgabe ist die Hilfe eines Erwachsenen nötig. Leider fehlen auf den Aufgabenseiten die Angaben zum abgebildeten Gemälde. Diese sind zwar im Lösungsanhang zu finden, doch beim Nachlesen findet man sofort auch die Lösung der Aufgaben, wodurch die Lust am Rätseln verloren geht. Das kurzweilige Activity-Buch ist nur bedingt für eine Bibliothek geeignet, da alle Rätsel direkt im Buch gelöst werden. Martina Friedrich

Titel: Das glaubst du nie!
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 192 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3341-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Natur, Technik
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 15.01.2018
Das glaubst du nie! Verblüffende Fakten, Redorde und Vergleiche
Superlative und Rekorde vermögen einen in fantastische Welten zu entführen! Es sind fast unglaubliche Dinge, die man in diesem Buch zu den Themenbereichen Erde/Weltall, Natur, Mensch und Technik erfährt. Jede Doppelseite beginnt mit einer Frage, die dann in Bild und Text beantwortet wird. So vernimmt man beispielsweise, dass die Gelbe Haarqualle Tentakeln hat, die bis 36,5 m lang werden, oder dass eine einzelne Google-Anfrage 1000 Computer nutzt, um in 0,2 sec eine Antwort zu geben. Jedem Kapitel sind Fakten und Zahlen angefügt, mit deren Hilfe sich die Aussagen überprüfen lassen.
> Auf den ersten Blick wirkt alles ein bisschen reisserisch. Doch bei genauem Hingucken und Lesen ist viel Verblüffendes zu erfahren. Der vereinfachte Text und die vielfältigen Grafiken machen es leicht, die Erklärungen zu verstehen. Rekorde und Grössenverhältnisse sind packend dargestellt, so dass auch Lesende, die sich für diese Dinge weniger interessieren, einen Zugang finden. Monika Aeschlimann

Titel: The Ninjago Movie – Die besten Ninja der Welt
Reihe: Superleser! 1. Lesestufe
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 48 S., 2. Aufl.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3308-9
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Abenteuer, Erstes Lesen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2018
The Ninjago Movie – Die besten Ninja der Welt Sachgeschichten für Erstleser
Damit die uralte Kunst Spinjitzu nicht in Vergessenheit gerät, gibt sie der weise Lehrer Wu an die sechs Freunde Nya, Cole, Zane, Jay, Kai und Lloyd weiter, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Besonders Lloyd hat einen schweren Stand in der geheimen Truppe, denn sein Vater ist der Oberschurke Lord Garmadon, der Ninjago City einnehmen will. Das können die Ninjas nicht zulassen.
> Neben der Geschichte konzentriert sich das Buch überwiegend auf die Ninjas, ihre Talente und Waffen. Positiv ist die Aussage des Meisters, nicht mit Waffen allein den Feind zu bekämpfen, sondern mehr auf ihre inneren Stärken zu vertrauen. Für die korrekte Aussprache einiger Anglizismen braucht es die Hilfe Erwachsener. Diese finden am Ende des Buches eine Seite mit Tipps und Informationen zur Leseförderung. Ein Quiz fördert das Textverständnis der Erstleser, ein Glossar erklärt schwierige Wörter wie Identität. Mit der grossen Schrift und den einfachen, kurzen Sätzen bedient die Fanreihe ihre Zielgruppe gut. Christina Weirich

Titel: Ran ans Gemüse!
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 79 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3216-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Ernährung, Kochen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2017
Ran ans Gemüse! Mein vegetarisches Kochbuch
24 Gemüse- und Obstrezepte nach Farben gegliedert – da isst das Auge mit! Das erste Kapitel ist Team Grün gewidmet. Mit witzigen Zeichnungen werden die grünen Gemüse mit ihren Inhaltsstoffen vorgestellt, dann folgen Rezepte wie z. B. Zucchinifrittata. Weiter gehts mit den starken Roten, den Gelben, Orangen und Violetten und dazu Rezepten wie Tomatensuppe, Bohnen-Mais-Topf, Möhren-Orangen-Muffins oder Beerenmüesli. Die Rezepte sind fotografierte Schritt-für-Schritt-Koch- oder Backanleitungen, mit Angaben zur Zubereitungszeit und Warnsignalen, wo die Hilfe Erwachsener nötig ist. Vorne im Buch werden kurz die Kochutensilien erklärt und Tipps zum Rüsten gegeben, hinten findet sich ein Register.
> Genauso bunt und fröhlich, wie das Cover daherkommt, geht es innen weiter. Die farbigen Protagonisten werden ansprechend präsentiert und wecken Lust auf Gesundes. Die Rezepte funktionieren für Kinder. Für spezielle Lebensmittel wie z. B. Quinoa sind Varianten angegeben. Also: Ran ans Gemüse! Cornelia Brühlmann

Titel: Hörst du, wie die Bäume sprechen?
Kollation: Geb., farb. illustr., 127 S.
Verlag, Jahr: Oetinger, 2017
ISBN: 978-3-7891-0822-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Tiere, Wald
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.11.2017
Hörst du, wie die Bäume sprechen? Eine kleine Entdeckungsreise durch den Wald
Wenn Bäume sprechen könnten, dann wüssten sie viel zu erzählen, z. B. wie sie über das Internet des Waldes Nachrichten untereinander austauschen. Oder wie sie als Familien zusammenleben und sich gegenseitig helfen. Sie könnten darlegen, weshalb einige von ihnen Angst haben oder besonders mutig sind und ob sie auch Pickel bekommen können. Und dann würden sie auch noch von den Tieren berichten, die mit ihnen im Wald leben.
> Der Autor, der seit vielen Jahren Kinder und Familien durch den Wald führt, präsentiert seine eindrücklichen Beobachtungen als Förster. Er beantwortet Fragen, die jedem Kapitel vorstehen, und spricht in seinem Text die Lesenden und die kleinen Zuhörer direkt an. Das erzählende Sachbuch eignet sich gut zum Vorlesen und überzeugt durch ein ruhiges, nicht überladenes Layout mit Fotos, Wald-Infos, einem Quiz pro Seite und Anregungen zum Ausprobieren. Eine bestens gelungene Einladung für spannende Entdeckungsreisen im Wald und ein Muss für alle Waldspielgruppenleiter. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Ich mag Katzen
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Tara Books, 2017
ISBN: 978-93-83145-36-2
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Katze, Kulturen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.11.2017
Ich mag Katzen
Scheue Katze, schrille Katze, leise Katze oder fesche Katze … Bunt und schrill oder in sanften Pastelltönen gehalten, genau umrissen, mit flinken Pinselstrichen gezeichnet oder mit abstrakten Formen dargestellt, bis ins Detail mit Ornamenten verziert oder grosszügig bemalt … Wie werden Katzen auf traditionelle Art in den unterschiedlichsten Regionen Indiens dargestellt?
> Dieser Thematik nimmt sich das künstlerische Tara Book an. Einzelne Katzenillustrationen erstrecken sich über eine Doppelseite des quadratischen Buches, andere nehmen nur eine Seite in Anspruch. Neben den Katzendarstellungen befinden sich kurz gehaltene Beschreibungen. Die einzelnen Künstler und ihre Stilrichtungen sind auf der letzten Seite aufgeführt. Die im Siebdruckverfahren hergestellten Seiten wurden von Hand zu diesem einzigartigen Buch gebunden. Ein besonderes Werk für alle Katzenliebhaber und an indischer Kunst Interessierte. Annina Otth

Titel: Star Wars – Reys Geheimnis
Reihe: Superleser! 1. Lesestufe
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 48 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3309-6
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Fantasy
Alter: ab 10
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 27.10.2017
Star Wars – Reys Geheimnis Sachgeschichten für Erstleser
Rey ist Schrottsammlerin, klug und stark und kann sich auf Jakku gegen Bösewichte behaupten. Da trifft sie Finn, der aus einer Gruppe rund um den bösen Kylo Ren geflüchtet ist. Zusammen fliehen sie mit einem Raumschiff nach Takodana. Wie sie mit ihrer „Macht“, einer geheimnisvollen, starken Energie, umgehen muss, weiss Rey jedoch noch nicht. Da findet sie in einer alten Truhe ein Lichtschwert, das beim Berühren eine Vision in ihr auslöst.
> In dieser interstellaren Kunstwelt mit Raumschiffen, Droiden und Lichtschwertern geht es um Gut und Böse. Das Bildmaterial stammt vermutlich aus dem Filmarchiv und besticht durch seine Qualität. Einem Sachbuch gleich gibts in Vignetten z. B. Überlebenstipps, falls es jemanden nach Jakku verschlägt. Der einfache Text folgt inhaltlich keiner Logik und lässt Fragen offen, die auch im Anhang unter „Begriffe“ nicht beantwortet werden. Anhand eines Quiz kann das Leseverständnis überprüft werden. Empfohlen für Leseschwache, die bereits den Film kennen. Katharina Siegenthaler

Titel: Kinder aus aller Welt
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 80 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3214-3
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.09.2017
Kinder aus aller Welt
Hola, Bonjour, Azul, Sopa, Dumela oder Kia ora: So begrüssen Kinder aus allen Ecken der Erde ihre Leserinnen und Leser. Seite um Seite öffnen sie ihre Türen auf allen Kontinenten, präsentieren ihre Familie und ihr Zuhause, ihre Spiele und ihre Hobbys und laden damit ein, an ihrer Lebensweise teilzuhaben. Miguel, Shigo, Bolat, Stella ... 44 Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 11 Jahren lachen in die Kamera und erzählen von ihren Wünschen und Träumen.
> „Kinder aus aller Welt“ zeigen ihre intakten, farbigen, fröhlichen Kindheiten. UNICEF macht zwar in einem Vorwort auf die ungleichen Chancen für Kinder aufmerksam. Das Buch setzt aber bewusst den Fokus darauf, was Kinder aus allen Ländern verbindet. Die Absicht mag bestechen, doch täuscht der Gesamteindruck der bunten Folklore über Armut, Krankheiten und Gewalt hinweg. Die Neuauflage bringt keine konzeptuellen Neuerungen. Qualitativ gute Fotos mit für die Stufe geeigneten Texten verhelfen dem Buch weiterhin dazu, ein Klassiker zu werden. Marcella Danelli

Titel: Weltall
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 208 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2016
ISBN: 978-3-8310-3073-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Astronomie, Raumfahrt
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.05.2017
Weltall Das Universum in spektakulären Bildern
Wie weit ist der Mars erforscht? Welche Form hat das Universum? Wie verläuft das Leben eines Sterns? Das enorme Spektrum des Alls wird hier beleuchtet: Von der Raumfahrt über Sternbeobachtungstipps bis hin zu schwarzen Löchern und der Suche nach ausserirdischem Leben wird keine Frage ausgelassen.
> Die schier unbegreifliche Komplexität des Themas wird dem Laien deutlich vor Augen geführt. Dennoch fühlt man sich dank der klaren Strukturierung keinesfalls von der Informationsfülle erschlagen. Das gesamte Layout ist überaus ansprechend. Spektakuläre Fotos, gekonnte 3D-Grafiken und kurze, gut verständliche Texte lassen einen staunen und verstehen. Die Altersempfehlung des Verlags (ab 8) ist allerdings verfehlt. Selbst ein 10-jähriges Kind wird sich mit vielen Texten schwertun. Hingegen werden auch Erwachsene fasziniert schmökern. Ein aussergewöhnlich schönes Sachbuch, nach dessen Lektüre sich wohl mancher in Anbetracht der Unendlichkeit um uns herum klitzeklein und voller Ehrfurcht fühlen wird. Eliane Hess

Titel: Die Bibel
Kollation: A. d. Span., geb., farb. illustr., 351 S.
Verlag, Jahr: Arena, 2016
ISBN: 978-3-401-70726-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Bibel
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.05.2017
Die Bibel Das Alte und Neue Testament für Kinder erzählt
"Die Bibel ist vermutlich das meistgelesene und am häufigsten übersetzte Buch der Welt. Sie zu lesen, ist wie eine Unterhaltung mit Gott ...", verkündet die Einleitung.
> Pluspunkte des reich illustrierten Buches sind die vielen Sach-Hinweise zur Entstehung der Bibel, die gleich am Anfang stehen. Hinten finden sich nochmals auf über 60 Seiten Erklärungen über das Leben in biblischer Zeit, über Festtagskalender sowie über die Rolle der Bibel in Kunst und Film. An der Auswahl der Geschichten und an einigen Texten merkt man den katholischen Hintergrund der Autoren. Dies verleiht dem Buch eine persönliche Note. Einige Kommentare und Erzählungen wirken etwas eng und einseitig, wie zum Beispiel die Einleitung zu Abrahams Opfer oder die Geschichte der drei Weisen aus dem Morgenland. (Die traditionelle Zahl "Drei" wird als biblisch aufgenommen.) Positiv ist, dass die Kommentare zu den Geschichten jeweils in rotem Text gut sichtbar abgegrenzt sind. Dadurch wird das Werk solide. Katharina Wagner

Titel: Die schönsten Silbengeschichten von Schulfreunden zum Lesenlernen
Reihe: Leselöwen
Kollation: Geb., farb. illustr., 122 S.
Verlag, Jahr: Loewe, 2017
ISBN: 978-3-7855-8538-2
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Die schönsten Silbengeschichten von Schulfreunden zum Lesenlernen
Wenn man gute Freunde hat, wird es in der Schule nie langweilig: Toll, was sich die Schülerinnen als Geburtstagsgeschenk für ihren Lehrer ausgedacht haben! Die Überraschung ist gelungen. Lehrer Brill schreitet freudestrahlend über einen Teppich aus Blumenzeichnungen. – Ein dunkelhäutiges Mädchen kommt neu in die Klasse. Woher stammt es wohl? – Nicht gerade begeistert zeigen sich die Kinder beim Besuch vom Schulzahnarzt. Doch Erhan wagt es, ihn mit einem Vampirgebiss zu erschrecken.
> In der Reihe „Lesepiraten“ können junge Leserinnen einfache Kurzgeschichten schon selber lesen; dies dank einfachen Sätzen und grosser Schrift. Da alle Wörter in farbige Buchstabengruppen, d. h. in Sprechsilben unterteilt sind, erfassen Leseanfänger den Text schneller. Zusätzlich motivierend sind die vielen bunten Bilder. Die witzigen Geschichten zeigen, wie wichtig gute Freunde sind und dass dank ihnen „Schule“ nicht nur Lernen bedeutet. Esther Marthaler

Titel: Der echte Scout - Outdoor-Handbuch für kleine Entdecker und Naturforscher
Reihe: Der echte Scout
Kollation: Spiralgebunden, farb. illustr., 63 S.
Verlag, Jahr: Lingen, 2015
ISBN: 978-3-942453-99-8
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.04.2017
Der echte Scout - Outdoor-Handbuch für kleine Entdecker und Naturforscher
Wälder und Wiesen sind oftmals die beste Schule für das Leben, und Abenteuer in der Natur gehören zu den nachhaltigsten Erlebnissen für Kinder. Sind diese Beeren und Blumen giftig oder essbar? Was mache ich nach einer Verletzung oder einem Biss? Welche Tiere sind gefährlich und wie erkenne ich ihre Spuren?
> Neben vielen praktischen Tipps enthält das robuste Outdoorbuch auch zahlreiche, einfach verständliche Bastelanleitungen, z.B. wie sich die jungen Forscher selbst ein Floss bauen oder einen wasserdichten Beutel mit ebenfalls selbstgemachter Unterwasserlupe herstellen können. Wer eher Indianer sein möchte, kann sich ein Tipi mit Pfeil und Bogen basteln. Die Seiten sind reich illustriert mit Zeichnungen und Fotografien und enthalten meist auch eine Zeitangabe für die verschiedenen Projekte. Als Lesezeichen dient ein Kompass. Jede der spiralgebundenen Seiten inspiriert zu neuen Ideen und vermittelt ganz nebenbei wichtiges Wissen über die Natur. Christina Weirich

Titel: Weisst du das?
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 224 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3218-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Enzyklopädie, Wissen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.04.2017
Weisst du das? Wissen für Vorschulkids
Wie sieht der Himmel in der Nacht aus? Wie lebt es sich auf den Kontinenten der Erde? Wie entsteht aus einer Raupe ein Schmetterling? Was gibt es zur Reise auf den Mond zu berichten? Wie setzt sich unser Blut zusammen? Welche Wolkenarten gibt es? Auf je einer Doppelseite bietet dieses Wissensbuch für Vorschulkinder Antworten zu Fragen rund um die Themen Erde, Orte, Tiere, Menschen, Kultur und viele mehr.
> Das Inhaltsverzeichnis zu Beginn sorgt für eine klare Übersicht der sechs Kapitel. Die farbigen Skizzen, Fotografien und Infoboxen ergänzen die kurzen Texte und Sprechblasen auf ansprechende Weise. Durch die Reduktion auf jeweils eine Doppelseite wird jedes Thema nur kurz angeschnitten. Dadurch werden die Kinder angeregt, sich mit den vielfältigen Aspekten ihrer Umwelt zu beschäftigen. Tanja Raemy

Titel: Spiele – Programmieren supereasy
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 224 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2016
ISBN: 978-3-8310-3095-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Computer, Lernen
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.01.2017
Spiele – Programmieren supereasy Coole Games mit Scratch
Wer programmiert, hat oft in Form von Spielen damit angefangen. Jobs, Gates oder Wozniak waren keine Ausnahme. Doch so einfach wie heute ging es noch nie. Die relativ neue Sprache Scratch macht Programmieren wie ein Baukasten schon für Kinder ab dem Kindergartenalter zugänglich. Auf eine kurze Einführung über die Grundpfeiler erfolgreicher Games, Gamedesign und Planung folgt ein kurzweiliges Kennenlernen von Scratch, danach geht es auch schon los. Acht ausgewachsene Projekte warten mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen darauf, entdeckt zu werden.
> Die Komplexität der zu programmierenden Spiele steigert sich laufend. In Games oft verwendete Elemente wie Game Loops oder Duplizierungen werden gezielt eingebaut. Tipps zu Schleifen, Koordinaten und vielem mehr finden sich in Infoboxen. Das übersichtliche Layout und gut verständliche Texte machen den Einstieg einfach und führen schnell zu ersten Erfolgen. Ein rundum gelungenes Buch für alle, die sich in die Welt der Algorithmen begeben wollen. Andrea Eichenberger

Titel: Star Wars – Schauplätze und Planeten
Reihe: Star Wars
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 183 S., mit ausklappbaren Seiten
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2016
ISBN: 978-3-8310-3152-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Film, Science-Fiction
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.12.2016
Star Wars – Schauplätze und Planeten
Dieser grossformatige Bildband präsentiert die Schauplätze aller bisher gedrehten Filme. Die einzelnen Kulissen sind ihrem Erscheinen in den Filmen nach chronologisch geordnet. Ein Highlight sind die Panoramaseiten zum Ausklappen.
> Alle Seiten zeichnen sich durch gut durchdachte Übersichtlichkeit aus. Kurz und unterhaltsam sind die Texte dazu. Das Hauptaugenmerk liegt aber auf den Illustrationen und Zeichnungen, die durch ihre herausragende Genauigkeit und Detailfreude wie HDR-Bilder wirken. Sie erfreuen das Herz eines jeden Sternenkriegers und laden dazu ein, mit der Lupe akribisch neue Einzelheiten zu entdecken. Die enge Zusammenarbeit mit Lucasfilm Art Department schafft grosse Authentizität. Die aus dem Film entnommenen Bilder beleidigen hingegen das Auge durch ihre Unschärfe und Grobkörnigkeit. Interessant ist das Vorwort des Szenenbildners Doug Chiang: Er lässt die Betrachtenden am Entstehungsprozess seiner Ideen teilhaben. Ein Muss für alle Star Wars Fans! Christina Weirich

Titel: Mein kunterbuntes Bilderlesebuch
Kollation: Geb., farb. illustr., 176 S., Sonderausgabe
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2016
ISBN: 978-3-473-44680-3
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.12.2016
Mein kunterbuntes Bilderlesebuch
In einer schwergewichtigen Sammlung von Vignettentexten begegnen Leseanfänger zaubernden Hexen, tierischen Freunden, kleinen Gespenstern und einer tanzbegeisterten Tanja. Was es mit den geheimnisvollen Briefen auf sich hat, wie die kleine Hexe ihr Zahnweh loswird und welche nächtlichen Abenteuer Hannas Plüschhase erlebt – auch das verraten die Geschichten.
> Die Themen dieser sechs wieder aufgelegten Erzählungen sind sehr klassisch und orientieren sich inhaltlich an der Fantasie- und Lebenswelt der Erstleser. Die Texte verwenden Wörter, die zum durchschnittlichen Wortschatz der Zielgruppe gehören. Nicht alle Texte sind jedoch im Präsens erzählt; einige beinhalten Zeitsprünge, die Erstleser überfordern können. Farbige Vignetten ersetzen die Nomen im Fliesstext. Am Ende einer jeden Geschichte gibt es eine Liste mit allen Vignetten und den dazugehörenden Begriffen. Die Textblöcke sind unterbrochen durch bunt kolorierte Illustrationen, welche die Handlungsmomente der Geschichte abbilden. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Klitzekleine Kreativideen
Reihe: Topp
Kollation: Geb., farb. illustr., 95 S., inkl. Geschenktüten
Verlag, Jahr: Frechverlag, 2015
ISBN: 978-3-7724-7570-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: -
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.06.2016
Klitzekleine Kreativideen Mini-Projekte aus Papier, FIMO®, Filz und Perlen
Auch kleine Dinge des Lebens machen glücklich – unter diesem Motto sind kreative Ideen in Miniatur zusammengefasst. In „Tierisch süss“ begegnet eine Filzente mit Kulleraugen einer Perlenpinguinpolonaise und dem Hasen Ludwig Augenring. Kleine Glücksbringer wie Kleeblätter, Smileys und Filzpilze im Glas oder Geschenkanhänger aus Fimo werden das Herz des Beschenkten im Sturm erobern, auch dank der fünf bereits beiliegenden roten Geschenktüten. Unter „dekorative Kleinigkeiten“ findet sich auch allerlei Praktisches, wie Ohrringe und Filzbuchhüllen.
> Grosse Fingerfertigkeit erfordert der Erfindungsreichtum des Kleinformatigen – zuweilen auch für Erwachsene eine echte Geduldsprobe. Dank der gut strukturierten Anleitungen sind diese leicht in Gross umzusetzen. Sie sind nummeriert, kleine Kästchen listen das Material auf, in Kreisen sind alternative Tipps zu finden. Obligatorisch auch hier die Schnittbilder und Vorlagen am Ende des Buches. Christina Weirich

Titel: Erforsche das Meer
Kollation: Geb., farb. illustr., 156 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2016
ISBN: 978-3-407-82130-0
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.06.2016
Erforsche das Meer Kinder entdecken Küsten und Meere
Geheimnisvolle Fundstücke am Strand entdecken, den Wellen bei ihrem Spiel zuschauen, Forschen im Mini-Aquarium ... das Meer reizt zu allerlei Naturbeobachtungen. Wie entstehen Sandschichten? Warum verkümmern Süsswasserpflanzen im Salzwasser? Wie verändert das Meer unser Klima? Unsere Küstengebiete und Meere werfen viele spannende Fragen auf – die Antworten finden sich in diesem Entdecker- und Forscherbuch für Kinder und ihre Begleiter.
> Unterteilt in drei Kapitel werden die Küsten Europas vorgestellt, Experimente rund ums Meer angeregt und Wissensfragen beantwortet. Mit einer ausgewogenen Mischung aus Fotoelementen und bunt hinterlegten Textfeldern werden wissenschaftliche Fakten vermittelt. Alle bedeutenden Fachbegriffe, die man kennen muss, um als Meeresexperte durchzugehen, werden im Anhang in einem Meeres-ABC erklärt. Symbole helfen bei der Navigation. Experteninterviews und Kinderporträts ergänzen dieses niveauvolle Sach- und Mitmachbuch. Ein idealer Begleiter für Ferien am Meer. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Die Bunte Bande – Gemeinsam sind wir stark!
Reihe: Lesemaus zum Lesenlernen in Kooperation Aktion Mensch
Kollation: Geb., farb. illustr., 123 S., inkl. Hörbuch als MP3-Download
Verlag, Jahr: Carlsen, 2015
ISBN: 978-3-551-06623-7
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Freundschaft
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.09.2015
Die Bunte Bande – Gemeinsam sind wir stark! Sammelband
Die fünf Kinder Henry, Tessa, Leo, Tom und Jule haben sich zur Bunten Bande vereint. Sie halten zusammen, helfen einander aus der Klemme und alle bringen ihre Stärken ein. Eigentlich sind sie aber ganz schön verschieden: Leo ist im Rollstuhl unterwegs, Tom braucht für viele Dinge etwas mehr Zeit und lebt manchmal in seiner eigenen Welt, und Tessa ist eine Sportskanone, dafür nicht so gut in der Schule. Zusammen sind sie aber so stark, dass sie sogar einen neuen Bandentreff errichten können!
> Die Bandengeschichte wird spannend erzählt und kann Kinder ab der 2. Klasse zum eigenen Lesen animieren. Zudem erfährt man einiges über Diversity und Inklusion. Informationen zu Barrierefreiheit, Brailleschrift, Gebärdensprache oder Leichte Sprache finden sich im Anhang. Auf der Homepage können zusätzliche barrierefreie Fassungen heruntergeladen werden. Ein wertvoller Beitrag zu einem gesellschaftlich wichtigen Thema. Irène Tschirren

Titel: Naturstrolche draussen kreativ
Kollation: Geb., farb. illustr., 95 S.
Verlag, Jahr: Frechverlag, 2015
ISBN: 978-3-7724-7535-1
Kategorie: Sachbuch
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.06.2015
Naturstrolche draussen kreativ Basteln, kochen und werkeln unter blauem Himmel
Ein paar Ideen zum Basteln mit Mama und Papa, eine Prise Naturkunst, ein bisschen "gut zu wissen" und etwas Rezeptsammlung: Neben Anleitungen für die Herstellung eines Monsterrucksacks oder eines Regenwurmhotels finden sich in diesem Familienbuch Rezepte für Lagerfeuerpizzas und Superspiegeleier. Zu Spiel und Spass am Wasser, im Wald, auf Wiese und Fels und zu Nachtabenteuern laden die Autoren Kinder und ihre Eltern oder Kinderspielgruppen ein.
> Im Sachbuch mit Bastelvorlagen finden sich kreative Vorschläge zu Aktivitäten unter freiem Himmel. Das Layout des Buches erinnert an eine Pinnwand, die mit Naturbildern und Fotos von lachenden Kindern das jeweilige Thema abbildet. Die Textpassagen richten sich vom differenten Schriftbild und der Wortwahl her an Erwachsene, obwohl eigentlich die Kinder angesprochen werden. Welches Vorschulkind (Zielgruppe!) kann eine dynamisch verbundene Schreibschrift lesen oder versteht Worte wie Trägerpapier und knappkantig? Erwachsenenunterstützung nötig. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Entdecke die Natur
Reihe: Meyers kleine Kinderbibliothek
Kollation: A. d. Französ., Ringheftung, farb. illustr., unpag., mit Schiebern und Folien
Verlag, Jahr: Fischer Meyers, 2014
ISBN: 978-3-7373-7040-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Natur
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.04.2015
Entdecke die Natur
Wie entsteht ein Baum? Was sind Gezeiten? Wie wird aus einem Ei ein Huhn? Der Fokus dieses Buches über Naturkunde liegt nicht nur auf der Beantwortung solcher Fragen, sondern vielmehr auf dem Entdecken, und dazu gibt es reichlich Gelegenheit dank all den Schiebekarten, Folien, Rätseln. Welche Muster gehören zu welchem Tier? Unter den Klappen verstecken sich die Antworten. Wer mehr als den Seh- und Hörsinn ansprechen möchte, kann Tierhäute ertasten oder verschiedene Blattadern erfühlen. Die Reise geht über Küsten, Wiesen und Wälder, sogar in den Regenwald, und macht auch einen Abstecher unter die Erde.
> Das interaktive Sinnesbuch beantwortet neugierige Kinderfragen wie nebenbei und durch den Entdeckerspass lernen auch schon die Jüngsten vieles über Jahreszeiten, Umwelt, die Vielfältigkeit der Farben und Tiere sowie ihre Entstehung. Christina Weirich

Titel: Drachen machen Sachen
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: DOK, 2013
ISBN: 978-3-907663-40-0
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 06.01.2014
Drachen machen Sachen 20 Jahre Dachverband für offene Arbeit mit Kindern in der Stadt Bern
Hurra! In Bern ist der Drache los. Manchmal ist seine Gestalt unübersehbar riesig, manchmal verschwindend klein. Er sucht Plätze auf, an denen er sich heimisch fühlt, versteckt sich dort, wo Kinder Theater spielen, Seifenkisten zimmern, im Sandkasten wühlen, über Hängebrücken balancieren. Schaut zu, wie sie schaukeln, hüpfen, zaubern, streiten, lachen. Und er lacht mit. Denn der „Dachverband für offene Arbeit mit Kindern in der Stadt Bern“ (DOK) hat ihn, das Maskottchen, losgelassen, damit er mit den Kindern seinen zwanzigsten Geburtstag feiern kann. Gefeiert wird überall dort, wo der DOK seit einer Generation seine Finger im Spiel hat: Chinderchübu, Kinderatelier Kleefeld, Kindertreff Mali und JoJo, Spielbetrieb Lorraine sowie Spielplätze Länggasse, Schützenweg und Längmur. Und ganz der Realität entsprechend wimmelt es gewaltig auf den Pappseiten. Gar manches ist bekannt, vertraut oder mit Erinnerungen verknüpft. Da eine Feuerstelle, dort ein Labyrinth, hier vorne ein Laternenumzug und dort hinten ein Zirkuskind.
> Ob als Leiter- oder als Ratespiel konzipiert, jede Seite regt zum Spielen an. Mit Worten, Bildern, Farben, Herz und Lust. Dahinter stecken acht Illustratorinnen und Illustratoren sowie Schreibende aus Bern und Umgebung, die jede Spieleinrichtung mit ihrer persönlichen Handschrift porträtieren. Damit werden die Einrichtungen zu dem erhoben, was sie sind: Schmuckstücke, die in den Quartieren einen attraktiven Spielraum für Kinder und ihre Erwachsenen bieten. „Heute möchte ich rückwärts gehen, denn ich sehe gerne nach früher“, meint Sarah, das Kindergartenkind im Text von Jürg Halter. Oh ja, es lohnt sich, einen Blick auf die letzten zwanzig Jahre der offenen Kinderarbeit in dieser Stadt zu werfen, in denen unermüdlich und mit viel Herzblut für Kinder(t)räume gearbeitet wurde. Der Erlös des Buches hilft aber auch mit, die Zukunft im Auge zu behalten, so dass die eroberten Plätze für kleine Bernerinnen und Berner erhalten bleiben. Marcella Danelli