Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 60
Titel: Ab in die Sonne
Kollation: Geb., farb. illustr., 170 S.
Verlag, Jahr: NordSüd, 2019
ISBN: 978-3-314-10480-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Ferien, Vorlesen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.07.2019
Ab in die Sonne Die schönsten Sommergeschichten
Bald sind Ferien! Das Kaninchen Pauli spielt mit seinem Freund Nickel am Teich, als Wendi Wildgans vorbeischaut und ihnen ganz begeistert von ihren Reisen erzählt. Pauli packt das Reisefieber. Er will unbedingt in die Ferien fahren und überzeugt mit seinem Vorschlag die ganze Familie. Es wird vorbereitet, gepackt und schliesslich abgereist. Nach einigen Hindernissen klappt das Ferienabenteuer dann ganz wunderbar.
> „Schöne Ferien, Pauli“ von Brigitte Weninger ist die erste von acht Geschichten in diesem Sammelband aus dem NordSüd Verlag. Allen Erzählungen ist eigen, dass sie Sommerferien und Reisen als zentrales Thema behandeln. Bekannte Autoren wie Markus Pfister, Hans de Beer und andere sind Garanten für gute Bilderbuchgeschichten. Diese bunte Mischung ist ein perfektes Vorlesebuch für die ganze Familie, das in jeden Ferienkoffer passt. Silvia Kaeser

Titel: Spring doch! sagt die Hexe
Kollation: Geb., farb. illustr., 111 S.
Verlag, Jahr: dtv, 2019
ISBN: 978-3-423-76240-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Mut
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.07.2019
Spring doch! sagt die Hexe Mutproben-Geschichten
Was geschieht, wenn der kleine Ritter mit Eisenallergie auf den kleinen Drachen mit Lust auf Waldbeeren statt auf Bösewichte trifft? Finden wohl Hase und Fuchs gemeinsam den Baum mit den weissen Kirschen? Wagt es Madame Courage, die Besitzerin der Mutproben-Boutique, den Gemüsehändler endlich zum Kaffee einzuladen? Wie endet der Wettkampf der zwei Schulklassen um die besten Plätze am Mittagstisch? Traut sich der Angsthase nach dem Muttraining, dem Fuchs "gute Nacht" zu sagen?
> Diese und noch fünf weitere Fragen zu Mut und Zivilcourage werden in den kurzen Geschichten in diesem Bilderbuch beantwortet. Teils sind es Menschen, teils stellvertretend Tiere, die eine Mutprobe bestehen müssen, immer unterstützt von wohlmeinenden Helfern. Die verschiedenen Autor/innen verwenden vielfältige Maltechniken, und der Anteil von Text und Bild variiert von Geschichte zu Geschichte stark. Eine abwechslungsreiche Lektüre, geeignet zum Vorlesen. Monika Fuhrer

Titel: Roboter
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 160 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2019
ISBN: 978-3-8310-3673-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Technik
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 01.07.2019
Roboter Wie funktionieren die Maschinen der Zukunft?
Der Schweizer Pierre Jaquet-Droz erschafft im Jahr 1780 einen schreibenden Jungen. Dieser Automat mit 6000 beweglichen Teilen gilt, unter vielen anderen, als Roboter-Vorläufer. Als Grundbauteile für die Roboter der Gegenwart werden genannt: eine Hülle für die Komponenten, ein Bewegungssystem, Sensoren, Interaktion mit Objekten, Stromquelle sowie CPU (Central Processing Unit), das Gehirn. Hinzu kommen enorme Herausforderungen an die Erbauer: Stabilität in der Fortbewegung auf unebenem Gelände, Möglichkeit der Ortung und Aushalten von Druckverhältnissen z. B. unter Wasser.
> Einfache technische Daten geben, zusammen mit dem beeindruckenden Bildmaterial, einen Einblick in diese hochkomplexe Technik. Es ist wahr: Roboter sind bereits allgegenwärtig. In unserem Alltag als Rasenmäher, Staubsauger, Drohne oder in der Medizin als orthopädische Geh- oder Greifhilfe, in der Industrie für eintönige oder gefährliche Arbeiten oder in sozialen Bereichen mit der kuschligen Roboter-Robbe. Katharina Siegenthaler

Titel: Zeichnen für Europa
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2019
ISBN: 978-3-407-81247-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Politik
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.06.2019
Zeichnen für Europa Bilder von 45 Illustratorinnen und Illustratoren
Innerhalb der 47 Länder Europas driftet die EU, die seit ihrer Gründung 1993 auf 28 Staaten angewachsen ist, mit dem Brexit auseinander. Den Turbulenzen von Grossbritanniens Austritt und seinen möglichen Folgen setzen 45 Illustratoren ein Zeich(n)en für Europa entgegen. Jeder Künstler entwirft ein Bild mit Kommentar. Da spielen z. B. im Kreis vereint Kinder mit ihrem Spielzeug, nur ein Kind lässt eine rote Telefonzelle fernab der anderen fallen. „Zusammen haben wir so viel erschaffen“, sinniert Rebecca Coob dazu. Viele Illustratoren greifen das Sternenthema der EU – „in Vielfalt geeint“ – oder auch die griechische Mythologie auf.
> Humorig, trauernd, wuterfüllt, augenzwinkernd, tröstend, hoffnungsfroh, mutmachend – so vielfältig die EU ist, so facettenreich sind auch Ansichten und Stile in dieser wunderbar persönlichen Sammlung voll symbolhafter und charaktervoller Abbildungen. Gross und Klein finden Denkanstösse für eine anregende Diskussion um die EU, ob am Familien- oder Schultisch. Christina Weirich

Titel: Einmal Katze sein
Kollation: A. d. Niederländ., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aracari, 2019
ISBN: 978-3-907114-05-6
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Gedichte, Katze
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.05.2019
Einmal Katze sein
Der Gesichtsausdruck einer Katze verrät viel über ihre Gefühlslage: Ob beim Träumen von feinem Fressen, Spielen mit einem Wollknäuel, beim Blick in den Spiegel oder wenn die Katzenklappe zu eng ist ... In 20 Gedichten wird beschrieben, was alltägliche Situationen bei Katzen auslösen. Die aus dem Niederländischen übersetzten Verse sind zum Teil gereimt und bringen die Katzenemotionen mit einem Augenzwinkern auf den Punkt.
> Das Bild einer Katze und das dazu passende Gedicht nehmen je eine Doppelseite ein. Die dynamischen, in Ölpastellkreide gemalten Bilder leuchten in allen Farben und sprechen für sich: Auch ohne den Text zu lesen, ist unschwer erkennbar, wie sich die Katze fühlt. Funkelnde Augen, ausgefahrene Krallen, ein überheblicher Blick oder ein in die Höhe ragender Schwanz sprechen Bände. Die niederländische Illustratorin wurde durch ihr Bilderbuch «Heute bin ich» berühmt und legt hier ein weiteres Zeugnis ihres grossen Könnens ab. Ihre Zuneigung zu Katzen ist gut spürbar. Madeleine Steiner

Titel: 7 Minuten-Geschichten zum Lesenlernen – Detektive auf heisser Spur
Reihe: Leselöwen - Das Original
Kollation: Geb., farb. illustr., 189 S.
Verlag, Jahr: Loewe, 2019
ISBN: 978-3-7432-0325-9
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Detektive, Krimi
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.05.2019
7 Minuten-Geschichten zum Lesenlernen – Detektive auf heisser Spur
Wer hat die Brosche gestohlen? Basti macht sich auf die Suche nach dem Dieb, während Tom Mister Möbius herauszufinden hilft, wer durch sein Rosenbeet getrampelt ist. In „Vier Spürnasen im Baumhaus“ wollen die drei Freunde und Spürhund Baffi einem Tierquäler auf die Spur kommen. Auf der Jagd nach dem Schokomonster, das die Schoggiküsse des Schulfestes gestohlen hat, sind die Schuldetektive gefordert.
> Alle Geschichten sind aufgrund der kurzen Sätze, des einfachen Satzbaus und des Flattersatzes ideal sowohl zum Vorlesen wie auch für Erstleser. Die vielen kindgerechten Illustrationen sind bunt und lustig anzusehen und unterstützen den Text. Bei genauer Beobachtung geben sie sogar Hinweise auf den Täter. Während die ersten Geschichten kurz und in sich abgeschlossen sind, behandelt „Spürnasen im Baumhaus“ eine längere Story, unterteilt in kurze Kapitel. So gestaltet ist auch die letzte Geschichte. Hier werden die Lesenden anhand von Fragen aufgefordert, selbst Detektiv zu spielen. Spannend! Christina Weirich

Titel: Der grosse Weltatlas
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 136 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2018
ISBN: 978-3-8310-3558-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Atlanten
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2019
Der grosse Weltatlas Menschen, Flaggen, Kontinente
Im selbstverwalteten Bezirk Nunavut, Alaska, leben Inuit. Beim Australian Football wird der Ball gekickt oder geschlagen und in China lebt der grösste Teil der Menschen auf nur 15% der Landesfläche. Das weltweit meistbereiste Land ist Frankreich.
> Die Informationen im Weltatlas widerspiegeln die Vielfalt unserer Erde. Zu jeder Region erfahren Lesende nebst topografischen und klimatischen Gegebenheiten Spannendes zu Landwirtschaft, Gesellschaft, Tierwelt, Sport etc. Die besprochenen Merkmale sind nicht konsequent gewählt, was einen direkten Vergleich zwischen den Ländern schwierig macht. Dennoch gibt der Atlas einen umfassenden Überblick über unsere Erde und interessante Einblicke in fremde Kulturen. Für jede Grossregion sind die Länder zu Beginn der Einheit nach ihrer Grösse aufgelistet, mit Angaben zu Hauptstadt, Einwohnerzahl und Sprachen. Eine informative und eindrücklich illustrierte Lektüre für geografisch interessierte Lesende ab 10 Jahren. Kathrin Papritz

Titel: Die spektakulärsten Roboter der Welt
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 64 S.
Verlag, Jahr: arsEdition, 2018
ISBN: 978-3-8458-2755-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Technik
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2019
Die spektakulärsten Roboter der Welt
Roboter üben sowohl auf der Erde wie auch im Weltraum unterschiedlichste Tätigkeiten aus. In der Autoindustrie montieren sie Autofenster, im Online-Handel verteilen sie Pakete und in China bedienen sie im Restaurant Gäste. Auch nach Katastrophen, in der Pflege und in der Forschung spielen sie eine wichtige Rolle. Viele Handgriffe können Roboter viel präziser ausführen als Menschen, weshalb sie bei medizinischen Eingriffen oft eine wichtige Rolle spielen. Als Spielzeug, Begleiter oder Filmstar dienen einige Roboter auch der Unterhaltung.
> Das Thema Roboter wird aus verschiedenen Perspektiven sachlich beleuchtet und verständlich erklärt. So entdecken Lesende die unterschiedlichsten Einsatzgebiete von Robotern, geschichtliche Hintergründe und technische Details. Detaillierte, aussagekräftige Illustrationen unterstützen die Ausführungen, weshalb auch ungeübte Lesende angesprochen werden. So wird das komplexe Thema technikbegeisterten Mädchen und Jungen anschaulich zugänglich gemacht. Kathrin Papritz

Titel: Good Night Stories for Rebel Girls
Kollation: CD. Lesung, ca. 219 Min., 3 CD's
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2018
ISBN: 978-3-7424-0767-2
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Biografisches
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2019
Good Night Stories for Rebel Girls 100 aussergewöhnliche Frauen
Fünf Sprecherinnen erzählen von 100 Frauen aus verschiedenen Jahrhunderten, Ländern und Milieus, die Aussergewöhnliches geleistet haben. Eine davon ist Mae C. Jemison (geboren am 17.10.1956): Sie fliegt als erste Afroamerikanerin ins All. Zuerst wird sie Chemieingenieurin und studiert dann Afroamerikanistik und Medizin. Später arbeitet Mae als Ärztin und bewirbt sich schliesslich als Astronautin bei der NASA. Nach einem Jahr Training fliegt sie ins All. Sie untersucht die anderen Astronauten und macht Experimente zur Schwerelosigkeit und zur Bewegungskrankheit. Nach ihrer Rückkehr auf die Erde setzt Mae sich für die Verbesserung des Gesundheitswesens in Afrika ein.
> Obwohl die Porträts jeweils kurz sind, schaffen die Autorinnen mit ihrem Stil, den aufgegriffenen Momenten aus dem Leben der jeweiligen Frau und ihrer prägnanten Charakterisierung, dass die Persönlichkeit fassbar wird. Eine dezent impulsiv und mit viel Engagement gestaltete Lesung der beeindruckenden und fesselnden Lebensbilder. Karin Schmid

Titel: Mann, Frau, Mensch
Kollation: Geb., farb. illustr., 154 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2018
ISBN: 978-3-407-75442-4
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Aufklärung
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.04.2019
Mann, Frau, Mensch Was macht mich aus?
Wird ein Kind geboren, will man wissen, ob es ein Mädchen oder ein Junge ist. Vom ersten Atemzug an spielt es eine Rolle, welchem Geschlecht man angehört. Und bis zum Tod steht dieses Geschlecht im Personalausweis geschrieben, sucht man entweder die Damen- oder die Herrentoilette auf und wundert sich in der Regel, wenn ein Junge Liebesromane liest und ein Mädchen flucht. Der Autor geht der Frage nach, welche Einflüsse den Prozess der Identitätsfindung prägen. Wo beginnt das biologische Geschlecht, wo das soziale? Was liegt dazwischen?
> Ein Aufklärungsbuch der anderen Art. Eines, welches das binäre System von Mann und Frau aufbricht und die Komplexität des Geschlechtes aufzeigt. Es beleuchtet die Rollen, die gesellschaftlichen Zuschreibungen und den Sprachgebrauch sachlich, verständlich und mit viel Empathie für die zahlreichen Facetten des Menschseins. Ein Buch, das ermutigt, die Zwänge der Normalität zu sprengen, um sich entsprechend seinen Neigungen und Vorlieben entfalten zu können. Marcella Danelli

Titel: Das glaubst du nie!
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 192 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3341-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Natur, Technik
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.06.2018
Das glaubst du nie! Verblüffende Fakten, Rekorde und Vergleiche
Superlative und Rekorde vermögen einen in fantastische Welten zu entführen! Es sind fast unglaubliche Dinge, die man in diesem Buch zu den Themenbereichen Erde/Weltall, Natur, Mensch und Technik erfährt. Jede Doppelseite beginnt mit einer Frage, die dann in Bild und Text beantwortet wird. So vernimmt man beispielsweise, dass die Gelbe Haarqualle Tentakeln hat, die bis 36,5 m lang werden, oder dass eine einzelne Google-Anfrage 1000 Computer nutzt, um in 0,2 sec eine Antwort zu geben. Jedem Kapitel sind Fakten und Zahlen angefügt, mit deren Hilfe sich die Aussagen überprüfen lassen.
> Auf den ersten Blick wirkt alles ein bisschen reisserisch. Doch bei genauem Hingucken und Lesen ist viel Verblüffendes zu erfahren. Der vereinfachte Text und die vielfältigen Grafiken machen es leicht, die Erklärungen zu verstehen. Rekorde und Grössenverhältnisse sind packend dargestellt, so dass auch Lesende, die sich für diese Dinge weniger interessieren, einen Zugang finden. Monika Aeschlimann

Titel: Fette Beute
Kollation: Geb., farb. illustr., 153 S.
Verlag, Jahr: Thienemann, 2017
ISBN: 978-3-522-18477-9
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Räuber, Vorlesen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 11.05.2018
Fette Beute Wilde Geschichten von Räubern und Banditen
Räuber Giebrandt überfällt an Weihnachten einen vollbepackten Schlitten und weiss nicht, dass der vermeintliche Kaufmann der Weihnachtsmann ist. – Mit vorgehaltener Pistole und dem krummen Räubersäbel überfällt Hotzenplotz den Kasper und den Seppel. – Der Nebelräuber kann sich am grossen Räuberfest endlich Respekt verschaffen und findet das Glück. – Ronja Räubertochter wird von Räubersohn Birk Borkasohn mitten im Winter vor dem Erfrierungstod gerettet.
> Die insgesamt neun Vorlesegeschichten von bekannten Autoren und Autorinnen (mit Kurzbiografien im Anhang) haben entweder eine abgeschlossene Handlung oder sind Auszüge aus bereits bestehenden Büchern. Im zweiten Fall kommt es ab und an zu einem Wiedersehen mit vertrauten Figuren. So entsteht eine gute Mischung zwischen Spannung und lockerer Erzählform. Geschickt angebracht sind die passenden, farbigen Illustrationen. Sie lassen den Zuhörenden während des Vorlesens viel Zeit zum Anschauen. Ein Buch für alle Jahreszeiten. Katharina Siegenthaler

Titel: Eulenglück und Hasenleid
Kollation: Geb., farb. illustr., 234 S.
Verlag, Jahr: NordSüd, 2018
ISBN: 978-3-314-10435-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Klassiker, Schweiz
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.05.2018
Eulenglück und Hasenleid Der Schweizer Bilderbuchschatz
Pitschi, das vorwitzige Kätzchen; Heidi auf der Alp und in der Stadt; eine müde und eine glückliche Eule; ein Hase mit himmelblauen Ohren; ein Clown im Zirkus; ein schwarzes Schaf und der Birnen schüttelnde Joggeli sind einige der Protagonisten in dieser Sammlung von Bilderbüchern (oder Ausschnitten davon). Alle 11 Bilderbuchklassiker aus dem NordSüd Verlag wurden entweder von Schweizerinnen und Schweizern verfasst oder illustriert, was auf dem Cover mit dem Matterhorn in der Mitte und allen Figuren darum herum dokumentiert wird.
> Dieser Bilderbuchschatz ist als kulturelles Erbe wichtig für nachfolgende Generationen. Heidi und Co. dürfen nicht in Vergessenheit geraten! Celestino Piatti, Ernst Kreidolf, Felix Hoffmann, Hans Fischer und andere schillernde Namen bürgen mit künstlerisch hochstehenden Illustrationen für hervorragende Qualität. Kurzbiografien hinten im Buch geben einen Einblick in ihr reiches Schaffen. Ein ideales Vorlesebuch für Familien. Madeleine Steiner

Titel: Rasante Fahrt durch den Körper
Reihe: Superleser! 2. Lesestufe
Kollation: Geb., farb. illustr., 63 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2018
ISBN: 978-3-8310-3492-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Körper, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.05.2018
Rasante Fahrt durch den Körper Sachgeschichten für Erstleser
Frieda und Max besuchen ihren Onkel Dr. Jonas Beck. Dank einer winzigen Libelle aus Metall begeben sich die drei auf eine Reise durch den Körper von Becks Assistentin Marie. Sie erkunden Venen und Arterien, landen in den geheimnisvollen Vorhöfen und Kammern des Herzens, den langen Windungen des Magen-Darm-Traktes und stossen bis zu Lunge und Leber vor. Doch plötzlich nimmt ein weisses Blutkörperchen den Eindringling wahr. Die Kinder tauchen durch eine Kapillare weiter ins Muskelsystem ein. Aber die Spürhunde des Immunsystems lassen nicht locker und verfolgen sie bis ins Gehirn.
> Das Sachbuch erfüllt Kriterien wie Flattersatz und serifenfreie Schrift für fortgeschrittene Erstleser. Den Text unterstützen Fotografien und naturgetreue Abbildungen. Die Geschichte vermittelt viel Wissen kindgerecht, und am Ende gibt es Mitmach-Übungen, z. B.: Wie viele Grimassen können die Lesenden machen und welche Muskeln bewegen sie dabei? Ein guter Mix aus Text, Bildern, Aufgaben zum Mitmachen und Rätseln. Christina Weirich

Titel: Supercoole Technik
Kollation: Geb., farb. illustr., 189 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3338-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Technik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.04.2018
Supercoole Technik
Das Buch in Form eines Laptops enthält bestehende und künftige technische Meister- und Wunderwerke. Freizeit, Fortbewegung, Bauwerke, Energie, Alltag und Zukunft gliedern die 190 Seiten. Viele der bereits existierenden technischen Errungenschaften werden detailliert dargestellt, andere eher summarisch. Während man bei einigen Entwicklungen Fragezeichen setzen muss (Monsterbauwerke, Menschen auf dem Mars, schwimmendes Hotel u. a.), machen andere Hoffnung (Ozon-Reinigungsprojekt, bionischer Anzug u. a.). Im Anhang findet sich die Frage "Was kommt?" Ob da alles zum Wohl des Menschen erfunden und geschaffen wird, bleibe dahingestellt.
> Technikfreaks werden sich an diesem Buch erfeuen. Es ist schön gestaltet, reich illustriert und mit kurzen, prägnanten Texten versehen. Ulrich Zwahlen

Titel: Mensch
Reihe: DK Wissen
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 208 S., 31 x 26 cm
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2018
ISBN: 978-3-8310-3460-4
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 22.04.2018
Mensch Der Körper in spektakulären Bildern
Das Nachschlagewerk ist mit übersichtlich gestalteten Themenkreisen einfach aufgebaut. Auf jeder Doppelseite steht ein anderer Körperteil im Zentrum, dargestellt mit spektakulären, grossformatigen Bildern und versehen mit den wichtigsten Textinformationen.
> Einem Blumenstrauss gleich sind auf dem Cover Hand, Auge, Knochen, Blutzellen, Chromosomen, Blutadern, Ohr und Herz drapiert, was die Wirkung als Blickfang nicht verfehlt. Umso strukturierter präsentiert sich der Buchinhalt. Das Auffälligste sind die naturalistisch dargestellten Bilder und der Blick durch ein Mikroskop. Die Infokästen und das Glossar bieten weiterführende Kurzinfos, das Stichwortverzeichnis schafft Hilfe bei der Orientierung. Wäre den Faszien noch ein Kapitel gewidmet, könnte man das Werk als umfassend bezeichnen. Gleichwohl ein faszinierendes Buch, das auch im Unterricht eingesetzt werden kann. Wer bis jetzt nicht wusste, wo seine zweiten Zähne herkommen, kann sich hier anschaulich ins Bild setzen lassen. Katharina Siegenthaler

Titel: Atlas über einfach Alles
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 112 S.
Verlag, Jahr: arsEdition, 2018
ISBN: 978-3-8458-2521-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Erde, Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 05.04.2018
Atlas über einfach Alles Die Welt in Zahlen und Grafiken
In diesem Sachbuch geht es um unsere Erde und ihre Bewohner. Wüsten, Ozeane, Berge und Vulkane werden vermessen und analysiert. Die Verbreitung der Menschen, die Bedrohungen, denen sie ausgesetzt sind, die Errungenschaften der verschiedenen Zivilisationen, Baudenkmäler und bedeutende Herrscher, geistige und körperliche Grösse – alles wird untersucht und beschrieben. Wissbegierige können sich auch über Weltsprachen, Religionen, Festivals und Sportveranstaltungen informieren.
> Auf jeweils einer farbigen Doppelseite werden die Fakten oft anhand von stilisierten Landkarten dargestellt. Die Texte sind kurz, informativ und leicht verständlich. Die vielen Farben und die unzähligen grafischen Besonderheiten wie Kreise, Diagramme und weitere Kartensymbole tragen leider nicht zur Klarheit und Übersicht bei, sondern sie verwirren eher. Für interessierte Kinder, die schon ein Vorwissen haben, bietet dieser Atlas einige Überraschungen. Monika Fuhrer

Titel: The Ninjago Movie – Die besten Ninja der Welt
Reihe: Superleser! 1. Lesestufe
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 48 S., 2. Aufl.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3308-9
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Abenteuer, Erstes Lesen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.01.2018
The Ninjago Movie – Die besten Ninja der Welt Sachgeschichten für Erstleser
Damit die uralte Kunst Spinjitzu nicht in Vergessenheit gerät, gibt sie der weise Lehrer Wu an die sechs Freunde Nya, Cole, Zane, Jay, Kai und Lloyd weiter, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Besonders Lloyd hat einen schweren Stand in der geheimen Truppe, denn sein Vater ist der Oberschurke Lord Garmadon, der Ninjago City einnehmen will. Das können die Ninjas nicht zulassen.
> Neben der Geschichte konzentriert sich das Buch überwiegend auf die Ninjas, ihre Talente und Waffen. Positiv ist die Aussage des Meisters, nicht mit Waffen allein den Feind zu bekämpfen, sondern mehr auf ihre inneren Stärken zu vertrauen. Für die korrekte Aussprache einiger Anglizismen braucht es die Hilfe Erwachsener. Diese finden am Ende des Buches eine Seite mit Tipps und Informationen zur Leseförderung. Ein Quiz fördert das Textverständnis der Erstleser, ein Glossar erklärt schwierige Wörter wie Identität. Mit der grossen Schrift und den einfachen, kurzen Sätzen bedient die Fanreihe ihre Zielgruppe gut. Christina Weirich

Titel: Ran ans Gemüse!
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 79 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3216-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Ernährung, Kochen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2017
Ran ans Gemüse! Mein vegetarisches Kochbuch
24 Gemüse- und Obstrezepte nach Farben gegliedert – da isst das Auge mit! Das erste Kapitel ist Team Grün gewidmet. Mit witzigen Zeichnungen werden die grünen Gemüse mit ihren Inhaltsstoffen vorgestellt, dann folgen Rezepte wie z. B. Zucchinifrittata. Weiter gehts mit den starken Roten, den Gelben, Orangen und Violetten und dazu Rezepten wie Tomatensuppe, Bohnen-Mais-Topf, Möhren-Orangen-Muffins oder Beerenmüesli. Die Rezepte sind fotografierte Schritt-für-Schritt-Koch- oder Backanleitungen, mit Angaben zur Zubereitungszeit und Warnsignalen, wo die Hilfe Erwachsener nötig ist. Vorne im Buch werden kurz die Kochutensilien erklärt und Tipps zum Rüsten gegeben, hinten findet sich ein Register.
> Genauso bunt und fröhlich, wie das Cover daherkommt, geht es innen weiter. Die farbigen Protagonisten werden ansprechend präsentiert und wecken Lust auf Gesundes. Die Rezepte funktionieren für Kinder. Für spezielle Lebensmittel wie z. B. Quinoa sind Varianten angegeben. Also: Ran ans Gemüse! Cornelia Brühlmann

Titel: Kinder aus aller Welt
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 80 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3214-3
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.09.2017
Kinder aus aller Welt
Hola, Bonjour, Azul, Sopa, Dumela oder Kia ora: So begrüssen Kinder aus allen Ecken der Erde ihre Leserinnen und Leser. Seite um Seite öffnen sie ihre Türen auf allen Kontinenten, präsentieren ihre Familie und ihr Zuhause, ihre Spiele und ihre Hobbys und laden damit ein, an ihrer Lebensweise teilzuhaben. Miguel, Shigo, Bolat, Stella ... 44 Jungen und Mädchen im Alter von 6 bis 11 Jahren lachen in die Kamera und erzählen von ihren Wünschen und Träumen.
> „Kinder aus aller Welt“ zeigen ihre intakten, farbigen, fröhlichen Kindheiten. UNICEF macht zwar in einem Vorwort auf die ungleichen Chancen für Kinder aufmerksam. Das Buch setzt aber bewusst den Fokus darauf, was Kinder aus allen Ländern verbindet. Die Absicht mag bestechen, doch täuscht der Gesamteindruck der bunten Folklore über Armut, Krankheiten und Gewalt hinweg. Die Neuauflage bringt keine konzeptuellen Neuerungen. Qualitativ gute Fotos mit für die Stufe geeigneten Texten verhelfen dem Buch weiterhin dazu, ein Klassiker zu werden. Marcella Danelli

Titel: Weltall
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 208 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2016
ISBN: 978-3-8310-3073-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Astronomie, Raumfahrt
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.05.2017
Weltall Das Universum in spektakulären Bildern
Wie weit ist der Mars erforscht? Welche Form hat das Universum? Wie verläuft das Leben eines Sterns? Das enorme Spektrum des Alls wird hier beleuchtet: Von der Raumfahrt über Sternbeobachtungstipps bis hin zu schwarzen Löchern und der Suche nach ausserirdischem Leben wird keine Frage ausgelassen.
> Die schier unbegreifliche Komplexität des Themas wird dem Laien deutlich vor Augen geführt. Dennoch fühlt man sich dank der klaren Strukturierung keinesfalls von der Informationsfülle erschlagen. Das gesamte Layout ist überaus ansprechend. Spektakuläre Fotos, gekonnte 3D-Grafiken und kurze, gut verständliche Texte lassen einen staunen und verstehen. Die Altersempfehlung des Verlags (ab 8) ist allerdings verfehlt. Selbst ein 10-jähriges Kind wird sich mit vielen Texten schwertun. Hingegen werden auch Erwachsene fasziniert schmökern. Ein aussergewöhnlich schönes Sachbuch, nach dessen Lektüre sich wohl mancher in Anbetracht der Unendlichkeit um uns herum klitzeklein und voller Ehrfurcht fühlen wird. Eliane Hess

Titel: Die Bibel
Kollation: A. d. Span., geb., farb. illustr., 351 S.
Verlag, Jahr: Arena, 2016
ISBN: 978-3-401-70726-6
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Bibel
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.05.2017
Die Bibel Das Alte und Neue Testament für Kinder erzählt
"Die Bibel ist vermutlich das meistgelesene und am häufigsten übersetzte Buch der Welt. Sie zu lesen, ist wie eine Unterhaltung mit Gott ...", verkündet die Einleitung.
> Pluspunkte des reich illustrierten Buches sind die vielen Sach-Hinweise zur Entstehung der Bibel, die gleich am Anfang stehen. Hinten finden sich nochmals auf über 60 Seiten Erklärungen über das Leben in biblischer Zeit, über Festtagskalender sowie über die Rolle der Bibel in Kunst und Film. An der Auswahl der Geschichten und an einigen Texten merkt man den katholischen Hintergrund der Autoren. Dies verleiht dem Buch eine persönliche Note. Einige Kommentare und Erzählungen wirken etwas eng und einseitig, wie zum Beispiel die Einleitung zu Abrahams Opfer oder die Geschichte der drei Weisen aus dem Morgenland. (Die traditionelle Zahl "Drei" wird als biblisch aufgenommen.) Positiv ist, dass die Kommentare zu den Geschichten jeweils in rotem Text gut sichtbar abgegrenzt sind. Dadurch wird das Werk solide. Katharina Wagner

Titel: Die schönsten Silbengeschichten von Schulfreunden zum Lesenlernen
Reihe: Leselöwen
Kollation: Geb., farb. illustr., 122 S.
Verlag, Jahr: Loewe, 2017
ISBN: 978-3-7855-8538-2
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Die schönsten Silbengeschichten von Schulfreunden zum Lesenlernen
Wenn man gute Freunde hat, wird es in der Schule nie langweilig: Toll, was sich die Schülerinnen als Geburtstagsgeschenk für ihren Lehrer ausgedacht haben! Die Überraschung ist gelungen. Lehrer Brill schreitet freudestrahlend über einen Teppich aus Blumenzeichnungen. – Ein dunkelhäutiges Mädchen kommt neu in die Klasse. Woher stammt es wohl? – Nicht gerade begeistert zeigen sich die Kinder beim Besuch vom Schulzahnarzt. Doch Erhan wagt es, ihn mit einem Vampirgebiss zu erschrecken.
> In der Reihe „Lesepiraten“ können junge Leserinnen einfache Kurzgeschichten schon selber lesen; dies dank einfachen Sätzen und grosser Schrift. Da alle Wörter in farbige Buchstabengruppen, d. h. in Sprechsilben unterteilt sind, erfassen Leseanfänger den Text schneller. Zusätzlich motivierend sind die vielen bunten Bilder. Die witzigen Geschichten zeigen, wie wichtig gute Freunde sind und dass dank ihnen „Schule“ nicht nur Lernen bedeutet. Esther Marthaler

Titel: Kennst du das? – 100 kunterbunte Sachen
Reihe: Kennst du das?
Kollation: Kartoniert, farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Fischer Duden, 2017
ISBN: 978-3-7373-3316-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Suchbilderbuch, Zählen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Kennst du das? – 100 kunterbunte Sachen
Ein rotes Feuerwehrauto steht im Zentrum. Es ist umgeben von Bobbycars, Tomaten, Kirschen, roten Äpfeln, Erdbeeren und Marienkäfern. Auch der Fliegenpilz fehlt nicht. Doch gibt es da wirklich nur ein Feuerwehrauto? Oder sind da noch andere unterwegs zwischen all diesen roten Gegenständen?
> In diesem extra stabilen, grossformatigen Suchbilderbuch gibt es viel zu entdecken. Nach Farben geordnet und über die ganze Bildfläche verteilt, sind auf jeder Doppelseite fotografische Einzelbilder von Tieren, Pflanzen und Gegenständen arrangiert. Die Objekte in jeweils unterschiedlicher Grösse sind Einzelfiguren, die weder in Szene gesetzt noch in Gruppen zusammengefasst sind. Einige abgebildete Dinge werden in einer Leiste am unteren Bildrand benannt und mit Zahlen von 1 bis 10 versehen. So werden die Kinder aufgefordert, die Dinge zu suchen, zu benennen und zu zählen. Die letzte Doppelseite kommt bunt gemischt daher. Hier können nun auch noch die Farben bezeichnet werden. Vielseitig einsetzbar. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Rekorde der Natur
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 37 S., 34 cm x 25 cm
Verlag, Jahr: Prestel, 2016
ISBN: 978-3-7913-7278-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Wissen
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 29.04.2017
Rekorde der Natur Vom höchsten Berg zum tiefsten Meer
Der grösste Saurier, das grösste Meerestier, der grösste Baum, die längste Tierwanderung, die höchsten Berge und tiefsten Ozeane, heisseste und kälteste Punkte auf der Erde, heftigste Gewitter und häufigste Lebensformen: All diese und noch mehr Superlative sind hier versammelt, füllen pro Thema eine Doppelseite, bebildert und mit knappen Texten versehen.
> Das Buch passt gut in unsere rekordgläubige Zeit, auch wenn das Wissen daraus sehr kurzlebig, ja eigentlich unnütz ist. Die beige-braun-graue Aufmachung wirkt nicht einladend, obwohl die einzelnen Objekte (Tiere, Wolken, Berge) durchaus schön gestaltet sind und wie alte Stiche aussehen. Die Texte sind wegen mangelnden Kontrasts zum Teil schlecht lesbar. Die Gestaltung erscheint edel, dürfte aber für Kinder wenig attraktiv sein. Sie erinnert an Bilderbücher aus den 40er- und 50er-Jahren. Ulrich Zwahlen

Titel: Der echte Scout - Outdoor-Handbuch für kleine Entdecker und Naturforscher
Reihe: Der echte Scout
Kollation: Spiralgebunden, farb. illustr., 63 S.
Verlag, Jahr: Lingen, 2015
ISBN: 978-3-942453-99-8
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.04.2017
Der echte Scout - Outdoor-Handbuch für kleine Entdecker und Naturforscher
Wälder und Wiesen sind oftmals die beste Schule für das Leben, und Abenteuer in der Natur gehören zu den nachhaltigsten Erlebnissen für Kinder. Sind diese Beeren und Blumen giftig oder essbar? Was mache ich nach einer Verletzung oder einem Biss? Welche Tiere sind gefährlich und wie erkenne ich ihre Spuren?
> Neben vielen praktischen Tipps enthält das robuste Outdoorbuch auch zahlreiche, einfach verständliche Bastelanleitungen, z.B. wie sich die jungen Forscher selbst ein Floss bauen oder einen wasserdichten Beutel mit ebenfalls selbstgemachter Unterwasserlupe herstellen können. Wer eher Indianer sein möchte, kann sich ein Tipi mit Pfeil und Bogen basteln. Die Seiten sind reich illustriert mit Zeichnungen und Fotografien und enthalten meist auch eine Zeitangabe für die verschiedenen Projekte. Als Lesezeichen dient ein Kompass. Jede der spiralgebundenen Seiten inspiriert zu neuen Ideen und vermittelt ganz nebenbei wichtiges Wissen über die Natur. Christina Weirich

Titel: Weisst du das?
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 224 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2017
ISBN: 978-3-8310-3218-1
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Enzyklopädie, Wissen
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.04.2017
Weisst du das? Wissen für Vorschulkids
Wie sieht der Himmel in der Nacht aus? Wie lebt es sich auf den Kontinenten der Erde? Wie entsteht aus einer Raupe ein Schmetterling? Was gibt es zur Reise auf den Mond zu berichten? Wie setzt sich unser Blut zusammen? Welche Wolkenarten gibt es? Auf je einer Doppelseite bietet dieses Wissensbuch für Vorschulkinder Antworten zu Fragen rund um die Themen Erde, Orte, Tiere, Menschen, Kultur und viele mehr.
> Das Inhaltsverzeichnis zu Beginn sorgt für eine klare Übersicht der sechs Kapitel. Die farbigen Skizzen, Fotografien und Infoboxen ergänzen die kurzen Texte und Sprechblasen auf ansprechende Weise. Durch die Reduktion auf jeweils eine Doppelseite wird jedes Thema nur kurz angeschnitten. Dadurch werden die Kinder angeregt, sich mit den vielfältigen Aspekten ihrer Umwelt zu beschäftigen. Tanja Raemy

Titel: Die Weihnachtsgeschichte?
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Baumhaus, 2016
ISBN: 978-3-8339-0430-1
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 23.02.2017
Die Weihnachtsgeschichte?
Was wie die traditionelle biblische Weihnachtsgeschichte in einfachen, klaren Worten nach Lukas beginnt, endet mit der Flucht der kleinen Familie in ein Land, wo sie nicht willkommen ist. "Eure Probleme wollen wir nicht hören. Wir haben keinen Platz für euch", schreit der Pöbel den dreien entgegen. Maria, Josef und Jesus müssen umkehren, ihr Schicksal ist unbekannt.
> Hinter dem Titel des Buches steht ein Fragezeichen. Endet die Weihnachtsgeschichte heute so, diese Geschichte der Hoffnung? Jedenfalls dürfte beim Erzählen die originale Fassung nicht vergessen werden! Die bunten Illustrationen bestehen aus Collagen und Aquarelltechnik. Hell-dunkel-Kontraste und die vielen Farbtöne schaffen schöne Stimmungen für Nacht, Morgen, Wüste oder Stallwärme. Das Schlussbild ist schwarz, verloren, hoffnungslos. Die Gesichter der Menschen und Tiere wirken durch die Kulleraugen eher lächerlich. Ulrich Zwahlen

Titel: Spiele – Programmieren supereasy
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 224 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2016
ISBN: 978-3-8310-3095-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Computer, Lernen
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.01.2017
Spiele – Programmieren supereasy Coole Games mit Scratch
Wer programmiert, hat oft in Form von Spielen damit angefangen. Jobs, Gates oder Wozniak waren keine Ausnahme. Doch so einfach wie heute ging es noch nie. Die relativ neue Sprache Scratch macht Programmieren wie ein Baukasten schon für Kinder ab dem Kindergartenalter zugänglich. Auf eine kurze Einführung über die Grundpfeiler erfolgreicher Games, Gamedesign und Planung folgt ein kurzweiliges Kennenlernen von Scratch, danach geht es auch schon los. Acht ausgewachsene Projekte warten mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen darauf, entdeckt zu werden.
> Die Komplexität der zu programmierenden Spiele steigert sich laufend. In Games oft verwendete Elemente wie Game Loops oder Duplizierungen werden gezielt eingebaut. Tipps zu Schleifen, Koordinaten und vielem mehr finden sich in Infoboxen. Das übersichtliche Layout und gut verständliche Texte machen den Einstieg einfach und führen schnell zu ersten Erfolgen. Ein rundum gelungenes Buch für alle, die sich in die Welt der Algorithmen begeben wollen. Andrea Eichenberger

Titel: Star Wars – Schauplätze und Planeten
Reihe: Star Wars
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 183 S., mit ausklappbaren Seiten
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2016
ISBN: 978-3-8310-3152-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Film, Science-Fiction
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 30.12.2016
Star Wars – Schauplätze und Planeten
Dieser grossformatige Bildband präsentiert die Schauplätze aller bisher gedrehten Filme. Die einzelnen Kulissen sind ihrem Erscheinen in den Filmen nach chronologisch geordnet. Ein Highlight sind die Panoramaseiten zum Ausklappen.
> Alle Seiten zeichnen sich durch gut durchdachte Übersichtlichkeit aus. Kurz und unterhaltsam sind die Texte dazu. Das Hauptaugenmerk liegt aber auf den Illustrationen und Zeichnungen, die durch ihre herausragende Genauigkeit und Detailfreude wie HDR-Bilder wirken. Sie erfreuen das Herz eines jeden Sternenkriegers und laden dazu ein, mit der Lupe akribisch neue Einzelheiten zu entdecken. Die enge Zusammenarbeit mit Lucasfilm Art Department schafft grosse Authentizität. Die aus dem Film entnommenen Bilder beleidigen hingegen das Auge durch ihre Unschärfe und Grobkörnigkeit. Interessant ist das Vorwort des Szenenbildners Doug Chiang: Er lässt die Betrachtenden am Entstehungsprozess seiner Ideen teilhaben. Ein Muss für alle Star Wars Fans! Christina Weirich

Titel: Mein kunterbuntes Bilderlesebuch
Kollation: Geb., farb. illustr., 176 S., Sonderausgabe
Verlag, Jahr: Ravensburger, 2016
ISBN: 978-3-473-44680-3
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.12.2016
Mein kunterbuntes Bilderlesebuch
In einer schwergewichtigen Sammlung von Vignettentexten begegnen Leseanfänger zaubernden Hexen, tierischen Freunden, kleinen Gespenstern und einer tanzbegeisterten Tanja. Was es mit den geheimnisvollen Briefen auf sich hat, wie die kleine Hexe ihr Zahnweh loswird und welche nächtlichen Abenteuer Hannas Plüschhase erlebt – auch das verraten die Geschichten.
> Die Themen dieser sechs wieder aufgelegten Erzählungen sind sehr klassisch und orientieren sich inhaltlich an der Fantasie- und Lebenswelt der Erstleser. Die Texte verwenden Wörter, die zum durchschnittlichen Wortschatz der Zielgruppe gehören. Nicht alle Texte sind jedoch im Präsens erzählt; einige beinhalten Zeitsprünge, die Erstleser überfordern können. Farbige Vignetten ersetzen die Nomen im Fliesstext. Am Ende einer jeden Geschichte gibt es eine Liste mit allen Vignetten und den dazugehörenden Begriffen. Die Textblöcke sind unterbrochen durch bunt kolorierte Illustrationen, welche die Handlungsmomente der Geschichte abbilden. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Einmal, als der Bär ans Meer kam
Kollation: Geb., farb. illustr., 357 S.
Verlag, Jahr: Beltz & Gelberg, 2016
ISBN: 978-3-407-82169-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Erzählungen, Vorlesen
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.10.2016
Einmal, als der Bär ans Meer kam Die schönsten Vorlesegeschichten
Raul fängt erstmals einen Fisch. Wird er ihn töten können? – Beim Versteckspiel steigt ein Mädchen auf einen Schrank und bleibt dort für die nächsten fünf Jahre. Und im sechsten Jahr? – Die Nachbarin heisst Desirée und kommt aus Afrika. Weshalb baut sie in ihrem Garten eine Hütte aus Lehm? – Weil Bimbo keinen Vogel haben darf, geht er in den Wald. Was sagen seine Eltern dazu, als er heimkommt?
> Dies sind nur vier von 50 sorgfältig ausgewählten Geschichten. Obwohl darunter auch Auszüge aus bekannten Büchern sind, ist jede Geschichte in sich abgeschlossen. Dabei begegnet man Tieren, Riesen, Prinzessinnen, Piraten, Superhelden und staunt auch über einige Kindheitserinnerungen von namhaften Autoren und Autorinnen der Kinder- und Jugendliteratur. Nach Lust und Laune wählt man zwischen einer kurzen oder langen Geschichte aus und erhält, zusammen mit den hübschen Illustrationen, ein echtes Vorlesevergnügen für Erwachsene und nachhaltiges Zuhörvergnügen für Junge. Katharina Siegenthaler

Titel: Klitzekleine Kreativideen
Reihe: Topp
Kollation: Geb., farb. illustr., 95 S., inkl. Geschenktüten
Verlag, Jahr: Frechverlag, 2015
ISBN: 978-3-7724-7570-2
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: -
Alter: ab 10
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 04.06.2016
Klitzekleine Kreativideen Mini-Projekte aus Papier, FIMO®, Filz und Perlen
Auch kleine Dinge des Lebens machen glücklich – unter diesem Motto sind kreative Ideen in Miniatur zusammengefasst. In „Tierisch süss“ begegnet eine Filzente mit Kulleraugen einer Perlenpinguinpolonaise und dem Hasen Ludwig Augenring. Kleine Glücksbringer wie Kleeblätter, Smileys und Filzpilze im Glas oder Geschenkanhänger aus Fimo werden das Herz des Beschenkten im Sturm erobern, auch dank der fünf bereits beiliegenden roten Geschenktüten. Unter „dekorative Kleinigkeiten“ findet sich auch allerlei Praktisches, wie Ohrringe und Filzbuchhüllen.
> Grosse Fingerfertigkeit erfordert der Erfindungsreichtum des Kleinformatigen – zuweilen auch für Erwachsene eine echte Geduldsprobe. Dank der gut strukturierten Anleitungen sind diese leicht in Gross umzusetzen. Sie sind nummeriert, kleine Kästchen listen das Material auf, in Kreisen sind alternative Tipps zu finden. Obligatorisch auch hier die Schnittbilder und Vorlagen am Ende des Buches. Christina Weirich

Titel: Was geschah wann?
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 160 S.
Verlag, Jahr: Dorling Kindersley, 2016
ISBN: 978-3-8310-2915-0
Kategorie: Sachbuch
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.05.2016
Was geschah wann? In 70 Karten durch die Weltgeschichte
"Und so viele starben, dass alle glaubten, es sei das Ende der Welt." (Agnolo di Tura). Der schwarze Tod hat Europa fest im Griff. In den Jahren 1347–1351 fielen der Pest geschätzte 75–200 Mio. Menschen zum Opfer. Auf einer stilisierten Karte mit 3D-Effekt werden Ratten in unterschiedlicher Grösse dargestellt, die die Verbreitung und die Ausbrüche der Krankheit zeigen. Dies ist nur eine von 70 speziell aufbereiteten Weltkarten, welche die historisch bedeutenden Schauplätze der Welt von der Antike bis ins 21. Jahrhundert abbilden.
> Der Charakter eines Nachschlagewerkes, umgewandelt in ein Schauerlebnis: Aufgereihte römische Legionäre stellen die Grenzen des Reichs nach oder farbige Pfeile zeigen die Routen der Entdecker. Kurze, kindgerechte Infotexte, zahlreiche Fotominiaturen, Zitate, Zeitleisten und Spezialseiten erwecken die Weltgeschichte zum Leben und machen neugierig auf mehr. Ein buntes Buch, das mit Kürzestinformationenen spannendes, nachhaltiges Übersichtswissen vermittelt. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Lübeck
Reihe: Stadtführer für Kinder
Kollation: Brochur, , farb. illustr., 74 S.
Verlag, Jahr: Picus, 2015
ISBN: 978-3-85452-185-3
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Reisen
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.04.2016
Lübeck Stadtführer für Kinder
Was es in Lübeck für Kinder alles zu sehen und zu erforschen gibt, wird in diesem Reiseführer anhand von vielen Informationen und Tipps vorgestellt. Nach einem geschichtlichen Überblick laden sechs Rundgänge dazu ein, die norddeutsche Hansestadt mit den roten Backsteinhäusern, verwinkelten Gassen und den zahlreichen Türmen zu Fuss zu entdecken. Es werden Besonderheiten beschrieben, die nicht auf den ersten Blick zu sehen sind: z. B. Abdrücke von Katzenpfoten auf einigen Backsteinen oder Luftlöcher an der Fassade des Rathauses, durch welche der Wind ungehindert durchblasen kann.
> Der einfache, gut verständliche Text richtet sich direkt an Kinder. Zahlreiche farbige Illustrationen voller Einzelheiten sowie mehrere Rätsel lockern den Text auf. Symbole und ein Register erleichtern die Orientierung. In gleicher Aufmachung gibt es Reiseführer über Berlin, Hamburg, München, Salzburg und Wien. Für reiselustige, neugierige Familien, die mit offenen Sinnen durch die Welt gehen. Madeleine Steiner

Titel: Anna ist richtig wichtig
Kollation: Geb., farb. illustr., 23 S., mit Begleitmaterial, 2. Aufl.
Verlag, Jahr: mebes & noack, 2015
ISBN: 978-3-927796-80-5
Kategorie: Bilderbuch
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2015
Anna ist richtig wichtig Ein Buch über sexuelle Gewalt in LEICHTER SPRACHE
Das Mädchen Anna geniesst das Leben mit ihren Freundinnen und ihrem Freund. Aber Jungs im Schwimmbad fassen ihr an den Po und der Onkel überschreitet eine Grenze. Anna reagiert gut und selbstbewusst, sie weiss sich zu helfen. Die Geschichte richtet sich an junge Frauen mit einer geistigen Beeinträchtigung. Das Buch ist in „Leichter Sprache“ verfasst und die Illustrationen sind äusserst klar. Ein wichtiger Teil ist auch das didaktische Begleitmaterial. Die Definition von sexueller Gewalt, was Prävention bedeutet und welche Gesprächsthemen sich mit diesem Buch anbieten, sind nur einige der Themen des beigelegten Heftes.
> Menschen mit einer geistigen Behinderung sind einem deutlich höheren Risiko eines sexuellen Übergriffs ausgesetzt. Das vorliegende Arbeitsmittel ist ein wichtiger Beitrag zur Prävention und bietet einen sehr guten Leitfaden für die Themenbereiche „Dein Körper gehört dir“, "Gute Geheimnisse – schlechte Geheimnisse", "Sich wehren und Hilfe holen". Irène Tschirren

Titel: Die Schule geht los!
Reihe: Was ist was junior Hörspiel
Kollation: CD. Hörspiel, ca. 61 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Tessloff, 2015
ISBN: 978-3-7886-2786-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Schule
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.09.2015
Die Schule geht los!
„Wann darf ich endlich zur Schule gehen?“ Die aufgeweckte Sarah kann es kaum abwarten, ein Schulkind zu sein. Doch ein echtes Schulkind braucht noch einen Schulsack. Und da ist auch ihr Freund Ole – wird er in die gleiche Klasse kommen wie sie?
>Ein reimender Erzähler und Musik im poppigen Big Band Stil heben sich wohltuend von anderen Hör-CDs ab. Die Charaktere sind plakativ: der ruppige, hessisch sprechende Hauswart; der unsichere Vater, der seminarhaft über den Ernst des Lebens plaudert; ihr Bruder Alex, der die 3. Klasse besucht und Sarah all ihre stürmischen Fragen beantwortet; die Mutter, die die personifizierte Sorge karikiert, und nicht zuletzt der Direktor Ernst, dessen Name immer wieder für Wortspiele sorgt, sowie seine polnische Sekretärin – und dazwischen Sarah mit schlagfertigen Sprüchen. Die Musik ist ein wenig zu laut, aber die unterhaltsame Geschichte verkürzt Vorschulkindern die Zeit bis zum Schulanfang und bereitet ganz nebenbei auf die Schule vor. Christina Weirich

Titel: Die Bunte Bande – Gemeinsam sind wir stark!
Reihe: Lesemaus zum Lesenlernen in Kooperation Aktion Mensch
Kollation: Geb., farb. illustr., 123 S., inkl. Hörbuch als MP3-Download
Verlag, Jahr: Carlsen, 2015
ISBN: 978-3-551-06623-7
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Freundschaft
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.09.2015
Die Bunte Bande – Gemeinsam sind wir stark! Sammelband
Die fünf Kinder Henry, Tessa, Leo, Tom und Jule haben sich zur Bunten Bande vereint. Sie halten zusammen, helfen einander aus der Klemme und alle bringen ihre Stärken ein. Eigentlich sind sie aber ganz schön verschieden: Leo ist im Rollstuhl unterwegs, Tom braucht für viele Dinge etwas mehr Zeit und lebt manchmal in seiner eigenen Welt, und Tessa ist eine Sportskanone, dafür nicht so gut in der Schule. Zusammen sind sie aber so stark, dass sie sogar einen neuen Bandentreff errichten können!
> Die Bandengeschichte wird spannend erzählt und kann Kinder ab der 2. Klasse zum eigenen Lesen animieren. Zudem erfährt man einiges über Diversity und Inklusion. Informationen zu Barrierefreiheit, Brailleschrift, Gebärdensprache oder Leichte Sprache finden sich im Anhang. Auf der Homepage können zusätzliche barrierefreie Fassungen heruntergeladen werden. Ein wertvoller Beitrag zu einem gesellschaftlich wichtigen Thema. Irène Tschirren

Titel: Naturstrolche draussen kreativ
Kollation: Geb., farb. illustr., 95 S.
Verlag, Jahr: Frechverlag, 2015
ISBN: 978-3-7724-7535-1
Kategorie: Sachbuch
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.06.2015
Naturstrolche draussen kreativ Basteln, kochen und werkeln unter blauem Himmel
Ein paar Ideen zum Basteln mit Mama und Papa, eine Prise Naturkunst, ein bisschen "gut zu wissen" und etwas Rezeptsammlung: Neben Anleitungen für die Herstellung eines Monsterrucksacks oder eines Regenwurmhotels finden sich in diesem Familienbuch Rezepte für Lagerfeuerpizzas und Superspiegeleier. Zu Spiel und Spass am Wasser, im Wald, auf Wiese und Fels und zu Nachtabenteuern laden die Autoren Kinder und ihre Eltern oder Kinderspielgruppen ein.
> Im Sachbuch mit Bastelvorlagen finden sich kreative Vorschläge zu Aktivitäten unter freiem Himmel. Das Layout des Buches erinnert an eine Pinnwand, die mit Naturbildern und Fotos von lachenden Kindern das jeweilige Thema abbildet. Die Textpassagen richten sich vom differenten Schriftbild und der Wortwahl her an Erwachsene, obwohl eigentlich die Kinder angesprochen werden. Welches Vorschulkind (Zielgruppe!) kann eine dynamisch verbundene Schreibschrift lesen oder versteht Worte wie Trägerpapier und knappkantig? Erwachsenenunterstützung nötig. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Afrika, wie ist es da?
Kollation: Geb., farb. illustr., 143 S., incl. Audio CD
Verlag, Jahr: Carlsen, 2014
ISBN: 978-3-551-18344-6
Kategorie: Belletristik
Alter: mehrere Stufen
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 07.05.2015
Afrika, wie ist es da? Geschichten zum Vor- und Selberlesen
27 Geschichten zum Vor- oder Selberlesen, in Kapiteln nach Altersstufen von 3 bis 7 Jahren geordnet, wurden von der Stiftung Lesen, Unicef Deutschland und der Peter Krämer Stiftung "Schulen für Afrika" sorgfältig zusammengestellt. Erzählt wird vom Leben in Afrika, von verliebten Baobabs, von Elmar, dem bunten Elefanten, der schlauen Mama Sambona etc. Hilfreiche Tipps zum Vorlesen gibts gleich zu Beginn und im Anhang folgt ein kurzer Lebenslauf zu jedem Autor und seinem Bezug zu diesem Kontinent.
> Ein wahres Füllhorn an Geschichten und vielen Zusatzinformationen zum Thema Afrika wurde hier zusammengetragen und wird vor allem Kindergärtnerinnen und Unterstufen-Lehrkräften von Nutzen sein, aber auch Familien, die sich für Afrika interessieren, begeistern. Sämtliche Geschichten wurden bereits zu einem früheren Zeitpunkt veröffentlicht, hier sind sie nun ganz praktisch zwischen zwei Buchdeckeln vereint. Ein besonderer Genuss ist die beigelegte CD mit neun ausgewählten Geschichten zum Hören. Ruth Fahm