Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 6
Titel: Die Händlerin der Worte
Kollation: CD. Musical, ca. 62 Min.
Verlag, Jahr: Jumbo, 2009
ISBN: 978-3-8337-2463-3
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Sprache
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.07.2016
Die Händlerin der Worte
Zu kaufen gibt es bei ihr süsse Worte, kurze Worte, traurige Worte, tröstende Worte. Sie ist die Händlerin der Worte, steht auf dem Markt und bietet ihre Ware feil. Sie erzählt und singt dabei von Lieblingsworten, Worten der Höflichkeit, Flüchen, Fremdwörtern und Worten für ein gutes Zusammenleben. Ausgerechnet Letztere werden ihr gestohlen. Die Kinder sind nun aufgefordert, diese Worte zu finden und der Frau zurückzuschicken. – Maricel Wölk als Händlerin der Worte spricht häufig in sehr aufgeregtem, überschwänglichem Ton und kommt dabei rasch ausser Atem, was das Zuhören teilweise anstrengend macht. Ihr Gesang hingegen überzeugt mit sehr deutlicher Aussprache, die Lieder sind eingängig und mitsingbar. Alle Liedtexte sind im Booklet abgedruckt, zu jedem Song wird ausserdem eine Playbackversion geboten. Der Inhalt bietet sich an für eine Unterrichtseinheit zum Thema „Wörter“, ist allerdings nicht zum Nachspielen mit der Klasse geeignet, da es sich um ein Einpersonenstück handelt. Sandra Dettwyler

Titel: Ein Pudel spricht zur Nudel
Kollation: CD. Lesung, ca. 136 Min., 2 CD
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2012
ISBN: 978-3-89353-390-9
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Reime, Heiteres
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.05.2013
Ein Pudel spricht zur Nudel
Um die sechzig komische Verse, Reime, Geschichten und Märchen für Kinder finden sich hier gesammelt, von fünf verschiedenen Sprechstimmen vorgetragen. Allesamt sind sie humorvoll, teils enthalten sie nur ein paar Sätze, teils sind es lange Erzählungen. Altbewährtes von Wilhelm Busch steht neben zeitgenössischer Literatur von Franz Hohler oder Paul Maar und wird von traditionellen Balladen umrahmt.
> Reime und Verse bilden mit ihrem klassischen Wortschatz einen faszinierenden Kontrast zum heutigen, oft mageren Ausdrucksspektrum in der Alltagssprache. Das Mischmasch und der grosse Umfang verschiedenster Texte ist allerdings gewöhnungsbedürftig und fordert den Zuhörern einiges an Durchhaltevermögen ab. Vermutlich werden deshalb erwachsene Hörende von der Vielfalt mehr fasziniert sein als Kinder. Auszüge eignen sich für den Schulunterricht. Die Musikalische Umrahmung ist gut gelungen. Bleibt zu hoffen, dass der Wortwitz alter Dichter auch ein junges Publikum anspricht. Kathrin Wyss

Titel: Mit 24 Geschichten durch den Advent
Reihe: Esslingers Erzählungen
Kollation: Geb., farb. illustr., 101 S.
Verlag, Jahr: Esslinger, 2012
ISBN: 978-3-480-22961-1
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Weihnachten
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 25.04.2013
Mit 24 Geschichten durch den Advent Die schönsten Geschichten zur Weihnachtszeit
Der alte Adventskranz ist verschwunden. Ohne Kranz kann der Advent jedoch nicht richtig gefeiert werden, finden die Kinder. Also basteln Tom, Lena und Sebastian zusammen mit ihrer Mutter kurzerhand einen neuen. Er wird ganz besonders, sein Schmuck besteht nämlich aus Fischen, einem Seestern, einer Piratenflagge und einem Goldschatz. Warum eigentlich nicht? Piraten können doch auch Weihnachten feiern.
> Dieser Adventskalender ist für Augen und Ohren konzipiert. Für jeden Tag findet sich sozusagen als Türchen ein farbenfrohes ganzseitiges Bild. Es enthält nebst dem Titel der nachfolgenden Geschichte jeweils eine Illustration, welche einen Hinweis auf den Inhalt des Textes vermittelt. Die von verschiedenen Autoren verfassten Geschichten drehen sich um Alltägliches rund um das Fest. Sie eignen sich sowohl zum Vorlesen als auch zum Erzählen und bedingen etwa zehn Minuten Zeit. Zusätzliche Illustrationen versüssen das Ganze. Ein etwas anderer Begleiter durch die Adventszeit. Katharina Wagner

Titel: Advent Advent
Kollation: CD. Lesung, ca. 59 Min., 1 CD
Verlag, Jahr: Der Hörverlag, 2012
ISBN: 978-3-86717-895-2
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Weihnachten, Gedichte
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.02.2013
Advent Advent 24 Geschichten und Gedichte für Kinder
"Grüss Gott, ich bin der Dezember" von Richard Dehmel eröffnet diese Geschichten- und Gedichtesammlung. An sechster Stelle liest Ulrich Noethen "Die Legende vom Heiligen Nikolaus", und am Tag vor Heiligabend wird von der Geburt Jesu nach dem Lukas-Evangelium erzählt. Des weiteren sind die Brüder Grimm mit zwei Märchen vertreten. Lustige Wintergedichte ("Die drei Spatzen"), Liedtexte ("Alle Jahre wieder") und stimmungsvolle Verse diverser Autoren vervollständigen das Ganze.
> Ein Adventskalender für die Ohren! Herausragend ist Heinrich Pröhles Märchen "Vom langen Winter". Weniger bekannt als die Grimm-Märchen ist es eine erfrischende Geschichte über Dummheit. Für ungeübte (Schweizer) Ohren sind die Gedichte allerdings schwierig zu verstehen und müssen vielleicht mehrmals angehört werden; für den Gebrauch in der Schule empfiehlt sich ein Ausdruck auf Papier. Alles in allem aber eine abwechslungsreiche, schöne Auswahl, hervorragend gelesen. Sandra Dettwyler

Titel: Mein Sprach-Spielbuch
Kollation: Geb., farb. illustr., 190 S., 2. aktualisierte Auflage
Verlag, Jahr: Duden, 2012
ISBN: 978-3-411-81171-7
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Spiele, Sprache
Alter:
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 24.10.2012
Mein Sprach-Spielbuch
Eine anregende Umgebung ist die wichtigste Voraussetzung für den Spracherwerb von Kleinkindern. Verse, Lieder, Kniereiter, Kimspiele, Rhythmusspiele und kleine Bastelarbeiten eignen sich bestens, um schon mit Kleinkindern spielerisch nach und nach die Sprachkenntnisse zu erweitern: Vom Jauchzen, Gurren, Brabbeln über Einwortsätze kann sich so die Sprache bis zu Erzählungen mit vollständigen Sätzen entwickeln. Die Kapitel sind nach Alter und Fähigkeiten der Kinder aufgebaut. Dank verschiedenen Farben ist die Orientierung in diesem übersichtlichen Buch sehr einfach.
> Die umfassende Sammlung von Anregungen zur Sprachförderung eignet sich bestens für Familie, Vorschule und Grundschule. Mit einfachsten Mitteln können Kinder das Wunder des Spracherwerbs auf vielfältige Weise und mit allen Sinnen erfahren – nicht zuletzt dank vielen bunten Illustrationen. Sämtliche Verse, Reime und Lieder sind auf Hochdeutsch notiert. Madeleine Steiner

Titel: Feriengeschichten zum Lesenlernen
Reihe: Lesemaus zum Lesenlernen
Kollation: Geb., farb. illustr., 84 S.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2012
ISBN: 978-3-551-06611-4
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Erstes Lesen
Alter: ab 7
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.10.2012
Feriengeschichten zum Lesenlernen
In diesem Sammelband erleben drei Jungs drei kurze Abenteuer. Paul liebt das Lesen unter der Bettdecke, was aber nur mit der Taschenlampe möglich ist. Und plötzlich wird diese wirklich gebraucht, als bei einem Gewitter der Strom ausfällt. Leo dagegen begibt sich auf eine Reise: Er darf per Zug von Hamburg nach Berlin fahren. Max schliesslich baut mit seiner Spielkameradin ein Floss aus allerlei Gerümpel. Es wird so toll, dass selbst der grosse Bruder mitspielen will.
> Die einfachen Geschichten sind inhaltlich und sprachlich dem Alter der Kinder angepasst, die mit viel Fleiss lesen lernen sollen. Die farbigen Bilder helfen beim Verstehen, und nach jedem Kapitel kann ein Rätsel gelöst werden. Das Konzept dieser Lesereihe sieht vor, dass die Eltern das regelmässige Üben ihrer Kinder auf einem Lesepass bestätigen und sie belohnen können. Monika Fuhrer