Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 6
Titel: Der Elefant
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aladin, 2019
ISBN: 978-3-8489-0166-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Tiere
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.04.2019
Der Elefant
Der Elefant ist das grösste Landsäugetier der Erde. Er bewohnt unseren Planeten schon seit Millionen Jahren, doch nur zwei Elefantenarten überlebten: der Afrikanische und der Asiatische Elefant. Was unterscheidet die beiden? Wie lang sind ihre Rüssel und Stosszähne und was tun sie damit? Die Elefantenkühe leben in Herden und ziehen als Gemeinschaft ihre Jungen auf. Elefanten fressen fast ständig, brauchen extrem viel Wasser und schlafen nur ganz wenig. Und sie sind auf unseren Schutz angewiesen.
> Jenni Desmond legt ein drittes, faszinierendes Tierporträt vor. Mit eindrücklichen Bildern und als Geschichte in der Geschichte verpackt schildert sie alles Wissenswerte über die Dickhäuter. Immer wieder macht sie anschauliche Vergleiche, damit Kinder das Gezeigte einordnen können. Die Elefanten heben sich grossformatig vom pastellfarbenen Hintergrund ab. Detailreich und gekonnt werden sie in ihrer ganzen Vielfalt dargestellt. Ein wichtiger und schöner Beitrag zur Arterhaltung der sanften Riesen. Sandra Laufer

Titel: Wanderungen
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., 47 S.
Verlag, Jahr: Fischer Sauerländer, 2018
ISBN: 978-3-7373-5599-5
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Tiere, Tierverhalten
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 14.10.2018
Wanderungen Die unglaublichen Reisen der Tiere
Das Buch begleitet 20 sorgfältig ausgewählte Tierarten auf langen, anstrengenden und oft gefährlichen Reisen um die Welt. Die interessierten Lesenden erlangen spektakuläres Wissen, zum Beispiel, dass der Fischadler zum Fischen um die halbe Welt fliegt, dass das über 8’000 Meter hohe Himalaja-Gebirge für die Streifengänse kein Hindernis auf dem Weg in den Süden Indiens ist oder wie mühselig und gefährlich die Reise der Lachse ist, wenn sie sich flussaufwärts zum Laichen gegen die Strömung durchkämpfen.
> Mike Unwin, ausgezeichneter Reiseautor und Fotograf, stellt auf je einer Doppelseite ein Tier vor. Dort beschreibt er bildhaft die Einzigartigkeit und das besondere Verhalten der beschriebenen Lebewesen. Jenni Desmond untermalt den Text mit feinen, aquarellartigen Tierillustrationen grossflächig und detailgetreu. Die Bilder sind farbenfroh und unterstützen den Text der präsentierten Porträts. Ein grossartiges Sachbuch! Kathrin Kaufmann

Titel: Ich wünsch mir einen Freund
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Annette Betz, 2018
ISBN: 978-3-219-11753-0
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Freundschaft, Gefühle
Alter: ab 4
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.10.2018
Ich wünsch mir einen Freund
In einem blauen Häuschen mit Briefkasten lebt Häschen mit einem gemütlichen Bett, einer Leselampe und viel Kakao. Gegenüber des Zauns steht das rote Haus des Kekse liebenden Hundes. Täglich beobachten sich die beiden schüchtern, ohne auch nur ein Grusswort auszutauschen. Eines Nachts, als beide nicht schlafen können, stehen sie im Garten und starren in die Dunkelheit. Plötzlich erleuchtet eine Sternschnuppe den Nachthimmel. In diesem Moment wünschen sich beide nur eines sehnlichst: einen Freund.
> Dieses Bilderbuch von Amy Hest, aus dem Englischen hervorragend übersetzt von Bernd Stratthaus, erzählt eine poetische Geschichte über den Beginn einer Freundschaft und das Überwinden der Schüchternheit. Die Illustrationen von Jenni Desmond sind einfach, klar und sehr farbenfroh. Sie bestechen durch originelle Details und regen zum genauen Hinschauen an. Ein empfehlenswertes Bilderbuch zum Erzählen. Kathrin Kaufmann

Titel: Der Eisbär
Kollation: A. d. Amerikan., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aladin, 2017
ISBN: 978-3-8489-0109-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Klima, Säugetiere
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 13.12.2017
Der Eisbär
Warum ist das Leben des Eisbären, welcher im nördlichsten Punkt der Polarregion lebt, so bedroht und braucht unseren Schutz? Der aufgerichtete Eisbär, so gross wie zwei siebenjährige Kinder, trotzt rauen Winden und eisiger Kälte. Aufgrund der Klimaerwärmung verändert sich der Lebensraum dieses Lebenskünstlers. Die Zeit zur Nahrungsaufnahme, Fortpflanzung und zum Ansetzen von Fettreserven wird immer kürzer. Das Leben ist wegen des Abschmelzens des Eises für dieses drollig aussehende, perfekt an die Umgebung angepasste Tier in Gefahr.
> Jenni Desmond ist mit diesem Werk ein bestechendes, mit fundiertem Fachwissen über den Eisbären angereichertes Sachbilderbuch gelungen. Eindrücklich und mit einfachen Worten beschreibt die Autorin das faszinierende Leben des Eisbären sowie die Problematik der Klimaerwärmung. Die Illustrationen sind detailgetreu, sehr fein ausgeführt und realitätsnah. Besonders hervorzuheben sind die bildlichen Vergleiche mit Kindern. Kathrin Kaufmann

Titel: Der Blauwal
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Aladin, 2016
ISBN: 978-3-8489-0108-1
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Wale, Wissen
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.10.2016
Der Blauwal
Reiht man einen Lastwagen, einen Bagger, ein Boot, ein Auto, ein Fahrrad, ein Motorrad, einen Lieferwagen und einen Traktor hintereinander auf, dann ergibt das eine Länge von etwa 30 Metern. Genauso lang kann ein Blauwal werden, der als das grösste lebende Tier unseres Planeten gilt. Seit 1966 gehört der Blauwal zu den geschützten Tierarten, und doch bleibt sein Bestand niedrig, denn auch diesem grossartigen und intelligenten Lebewesen drohen Gefahren.
> Jenni Desmond zeigt in ihrem Sachbilderbuch spannende Einblicke ins Leben der Blauwale. Die Künstlerin arbeitet mit bildlich dargestellten Vergleichen und vermittelt so die Informationen kindgemäss, in Ergänzung zum wissenschaftlich-sachlich geschriebenen Text. Die aquarellierten und collagierten Bildwelten überzeugen durch eine harmonische Farbwahl. Das vorliegende Buch ist Teil der Geschichte, denn der Protagonist, der mit seiner Krone etwas an Sendaks Max erinnert, liest es und trägt es mit sich herum. Lehrreich und schön. Béatrice Wälti-Fivaz

Titel: Albert und der Baum
Kollation: A. d. Engl., geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Magellan, 2016
ISBN: 978-3-7348-2027-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Heiteres, Soziales
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 25.09.2016
Albert und der Baum
Albert Bär erwacht aus dem Winterschlaf. Sein erster Gedanke gilt seinem Lieblingsbaum, von dem er den ganzen Winter über geträumt hat. Doch was für ein Schreck: Der Baum weint! Alle Aufmunterungsversuche schlagen fehl. Im Gegenteil: Der Baum weint immer herzzerreissender! Da wird Albert ganz sanft, umarmt seinen Baum so lieb, wie er nur kann, und fragt leise: „Warum weinst du, Baum?“ Der Baum flüstert, er habe furchtbare Angst vor dem pelzigen Ungeheuer da draussen. Aber es sei niemand ausser ihm da, versichert der knuffige Bär. „Puh! Dann kann ich ja rauskommen!“, schnauft der Baum. Der Leser ahnt schon, was für eine Auflösung es geben könnte. Die Kinder natürlich auch und sie lachen sich kringelig beim Vorlesen.
> Gekonnt und grosszügig mit wenigen Strichen in Aquarell gemalt erobert Albert die Kinderherzen. Der Text ist so einfach und die Geschichte so schlüssig, dass auch die Kleinsten der Handlung gut folgen können. Eine lustige Erzählung mit einem liebenswerten Helden. Sabine Wewerka