Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Titanic
Kollation: CD. Lesung, ca. 104 Min., 2 CD's
Verlag, Jahr: Der Audio Verlag, 2018
ISBN: 978-3-7424-0455-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Abenteuer, Historisches
Alter: ab 7
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 16.04.2018
Titanic 24 Stunden bis zum Untergang
Als Jimmy (12) seiner Mutter und seinem Bruder in der Kabine gute Nacht sagt, hat er nicht vor einzuschlafen. Wenig später steigt er aus dem Bett und geht zum Aufenthaltsraum der 3. Klasse. Dort wird zu Musik getanzt und Jimmy lernt den libanesischen Jungen Omar kennen. Von nun an erkunden die beiden gemeinsam die Titanic. Sie schleichen in die Lagerräume und bestaunen ein Renaultautomobil, lernen das reiche Mädchen Beryl kennen und verschaffen sich mit deren Tickets Zutritt zum Gymnastikraum der Titanic. Dann bekommen die Jungen von einem Versteck aus mit, wie das Schiff einen Eisberg rammt und die Besatzungsmitglieder nervös werden.
> Rainer Streckers ruhige, warme Stimme ist in den geschickt gewählten betonten Stellen gefühlstragend im Ausdruck und zieht die Hörenden in ihren Bann. Mit entsprechenden Geräuschen und Musik versehen, welche die Atmosphäre der Geschichte unterstreichen, wird Rainer Streckers Interpretation zu einem herzergreifenden, traurigen Abenteuer. Karin Schmid

Titel: Titanic
Kollation: A. d. Engl., geb., s.w. illustr., 126 S.
Verlag, Jahr: Aladin, 2018
ISBN: 978-3-8489-2103-4
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Film, Historisches
Alter: ab 10
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 12.04.2018
Titanic 24 Stunden bis zum Untergang
Voller Übermut entdecken der 12-jährige Jimmy und der Libanese Oscar die Titanic, und ihre Neugierde führt sie auch an entlegene Ecken wie den Lagerraum, in dem geheimnisvolles „Drachenblut“ lagern soll. Doch plötzlich erbebt das riesige Schiff. Eisberg voraus!
> Dank viel Atmosphäre fühlen sich die Lesenden direkt mitten im Geschehen. Jimmy erzählt aus der Ich-Perspektive und in agilem Stil; so werden seine Gefühle und Gedanken sehr nah spürbar. Viele historische Details wie der Gymnastikraum, die Rettung der Hunde, Captain Smith, Murdoc und Andrews sowie das Musiktrio machen den Plot authentisch und attraktiv auch für ältere Leser. Nautische Fachausdrücke erklärt ein Glossar am Ende. Die perspektivisch gestalteten Illustrationen Kuhlmanns untermalen die Geschichte prächtig. Schade jedoch, dass er nur den Kohlenstift führt. Das Kinderbuch schildert die Nöte der Menschen beim Untergang, ohne die Lesenden zu überfordern, und ist eine gute Einführung in ein Stück Zeitgeschichte. Christina Weirich