Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Ich werde fliegen
Kollation: A. d. Amerikan., geb., 366 S.
Verlag, Jahr: Heyne, 2019
ISBN: 978-3-453-27203-3
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 31.07.2019
Ich werde fliegen
Lucy Adler ist in erster Linie Basketballerin. Natürlich ist die 17-Jährige auch Tochter, Cousine, Schülerin und eben langjährige Korbpartnerin von Percy. Leidenschaftlich gern besiegen sie andere Jungs und diskutieren nächtelang über französische Existenzialisten. Zunehmend fühlt sie sich wie eine Art Gender-Nomadin: zu muskulös, als dass Percy sie auch als Frau wahrnähme – zu weiblich, um sportlich zu brillieren.
> Die Protagonistin erzählt direkt, scharfsinnig und verletzlich. Lucy stösst sich am gängigen Frauenbild: hübsch, passiv und statisch – im Gegensatz zur athletischen Statue „The Falconer“ im Central Park: So lautet auch der Originaltitel. Zwei wichtige Nebenrollen in diesem Crossover-Roman nehmen das New York der 90er-Jahre und Basketball ein. Wie Lucy beide wahrnimmt und schildert, darin zeigt sich die schmerzvolle Entwicklung der Heldin. Der Basketball-Slang und die Amerikanismen wirken dabei etwas umständlich. Eine berührende Geschichte über den Warteraum Adoleszenz. Nathalie Fasel