Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Das Imperium des Atoms
Kollation: A. d. Französ., geb., farb. illustr., 140 S.
Verlag, Jahr: Carlsen Comics, 2014
ISBN: 978-3-551-75754-8
Kategorie: Comic
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.12.2015
Das Imperium des Atoms
1953 tritt die Erde in das Atomzeitalter ein. Paul ist ein amerikanischer Science-Fiction-Autor mit einer besonderen Fähigkeit: Seit seiner Kindheit steht er in telepathischem Kontakt zum galaktischen Helden Zarth Arn aus der fernen Zukunft. Dies will der skrupellose Geschäftsmann Zelbub ausnutzen; er versucht, Paul mittels Hypnose unter seine Kontrolle zu bringen. Während Paul sich im New York der 1950er-Jahre einer Therapie unterzieht, kämpft Zarth Arn im Jahr 121'000 gegen den Imperator.
> Dieser sehr umfangreiche Comic ist laut Klappentext eine Hommage an Leben und Werk des amerikanischen Science-Fiction-Schriftstellers Cordwainer Smith. Doch es ist auch eine Hommage an die 1950er-Jahre, deren Farben und Design treffend dargestellt sind. Die Zeichnungen sind eher holzschnittartig mit schwarzen Konturen und erinnern ebenfalls an frühere Comics, was bestens zur Geschichte passt. Ein ambitioniertes, eigenwilliges Werk für Science-Fiction-Kenner und -Fans. Sandra Laufer