Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Ein kleines Stück vom Weihnachtsglück
Kollation: Geb., farb. illustr., 158 S.
Verlag, Jahr: Fischer Sauerländer, 2018
ISBN: 978-3-7373-5517-9
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Weihnachten
Alter: ab 10
Bewertung:
1 von 4 Büchern
Rezension publiziert: 19.11.2018
Ein kleines Stück vom Weihnachtsglück
Greta freut sich riesig auf Weihnachten, doch es dauert noch soooo lange, bis es endlich so weit ist. Der ganz normale Alltag im Advent hält in Gretas Klasse, zu Hause mit ihren Eltern und ihrer kleinen Schwester Mathilda oder mit ihrem Freund Theo Einzug und verkürzt ein wenig die Wartezeit. Doch am meisten beschäftigt sie der Gedanke, ob ihr Weihnachtswunsch wohl in diesem Jahr in Erfüllung geht: ein eigener Hund!
> In 24 Kapiteln werden einzelne Winter- und Weihnachtserlebnisse rund um Greta erzählt. Bunte Illustrationen untermalen den Text. Das Buch ist in einer Umgangssprache geschrieben, die eher kurze und einfache Sätze verwendet. Vermittelt wird eine negative Grundstimmung: Die Lesenden bekommen von Greta das Bild eines Grundschulmädchens, das sich über andere Kinder lustig macht und sich oft über ihre kleine Schwester oder ihren Freund nervt. Schade! Annina Otth

Titel: Millie und die Jungs
Reihe: Millie
Kollation: CD. Lesung, ca. 140 Min., 2 CD's
Verlag, Jahr: Igel-Records, 2015
ISBN: 978-3-7313-1093-8
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Alltag
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.10.2015
Millie und die Jungs
Manchmal mag Millie sie und manchmal gehen sie ihr auf die Nerven. Sie, das sind Gus, der Uhu, Wölfchen und Jocko. Letzteren lernt Millie kennen, weil dessen Vater zu schnell fährt. Das Auto mit den beiden kann nur knapp vor Millie halten, als sie schon auf dem Fussgängerstreifen ist. Millie zeigt dem Fahrer den Vogel und trifft dann den Jungen, Jocko, in der Bibliothek. Den Uhu kennt Millie schon lange, und er ist auch schon eine ganze Weile in sie verliebt. Er hat sich sogar extra ein Freundschaftsalbum angeschafft, um es Millie zu geben. Am Bobbycar-Rennen treffen dann alle aufeinander.
> Millie ist aufrichtig und unverfroren, und so klingt sie auch. Anna Carlsson lässt in ihrer erfrischenden und gefühlsbetonten Interpretation die kindliche Lebensbegeisterung durchschimmern. Alltägliche Kindererfahrungen, die durch die Lesung farbenprächtig werden, erlebt von einer empathischen Heldin und mit Gefühlen, wie sie jeder kennt. Karin Schmid