Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 4
Titel: Sinneswerkstatt Landart
Kollation: -
Verlag, Jahr: Ökotopia, 2009
ISBN: 978-3-86702-074-9
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: -
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.07.2016
Sinneswerkstatt Landart
Durch die Land-Art-Bewegung ist die Naturbetrachtung allgemein aufgewertet worden. Besonders Schulen haben dadurch einen neuen Zugang zu den Elementen gefunden. Pädagogisch begründet und angeleitet wird hier systematisch aufgezeigt, welche Möglichkeiten und Wirkungen Land-Art-Aktionen auf Kinder haben (können). Was einst selbstverständliches Kinderspiel war, muss heute angeleitet und inszeniert werden. – Sehschule, Urformen der Natur und Projekte sind die wichtigsten Teile des Buches. Viele Fotobeispiele regen an, selber tätig zu werden. Spiele, Geschichten, Gedichte und Gedanken helfen beim Vertiefen. Natur- oder Land-Art sollte wieder zum Kinderalltag gemacht werden. Das Spiel mit Naturmaterialien gehört zu den Grunderfahrungen, die im Denken und Handeln viel auslösen und für eine gesunde Entwicklung wichtig sind. Ulrich Zwahlen

Titel: Erntefest und Kartoffelfeuer
Kollation: Geb., farb. illustr., 47 S., 2. Aufl.
Verlag, Jahr: Fischer Sauerländer, 2015
ISBN: 978-3-7373-6456-0
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Herbst, Natur
Alter: ab 4
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 18.02.2016
Erntefest und Kartoffelfeuer Geschichten, Rezepte und Spielideen für den Herbst
Der Herbst ist die Zeit der Ernte: Früchte und Gemüse werden im Garten und auf dem Feld eingeholt, bewundert und verarbeitet. Beim Erntedankfest feiern die Menschen die Schätze der Erde; es wird gegessen, gespielt, getanzt und gesungen. Auch die Tiere bereiten sich auf die nahende Kälte vor. Sie legen einen Wintervorrat an oder fressen so viel, dass es bis zum Frühling reicht. Geschichten, Gedichte, Lieder, Bastelideen, Spiele, Rezepte und allerlei Wissenswertes widmen sich der üppigen Erntezeit und lassen den Herbst mit allen Sinnen erleben.
> Das Inhaltsverzeichnis zu Beginn des Buches wie das Register an dessen Ende schaffen einen klaren Überblick. Farbenfrohe Illustrationen ergänzen die Inhalte auf ansprechende Weise. Das Würfelspiel am Ende des zweiten Kapitels ist leider kaum durchführbar, da sich der Spielplan und die Anweisungen zu den Aktionsfeldern nicht auf derselben Doppelseite befinden. Ein heraustrennbares Spielfeld wäre hier hilfreich gewesen. Tanja Raemy

Titel: Laternenfest und Lichtermeer
Kollation: Geb., farb. illustr., 48 S., 2. Auflage
Verlag, Jahr: Sauerländer, 2013
ISBN: 978-3-7373-6481-2
Kategorie:
Schlagwort: Feste feiern, Alltag
Alter: ab 7
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.03.2015
Laternenfest und Lichtermeer Mit Kindern Sankt Martin feiern
Nebeltage, Laternen, St. Martin – nun kehrt die Zeit des Geschichtelesens, zu Hause Spielens und Bastelns wieder. Auch für Florian und Lena: An einem gruselig-nebligen Samstagmorgen machen sich die beiden mit ihren Freunden im Estrich auf Gespensterjagd. Eine Mondlaterne für den Umzug mit der Schule bastelt dafür Linnea – wie freut es sie, dass ihre Laterne viel heller leuchtet als die grad dünne Mondsichel am Himmel! Der Soldat Martin schliesslich schenkt an einem eiskalten, stürmischen Tag die Hälfte seines Mantels einem frierenden Mann auf dem Boden. Der gleiche Martin soll später zum Bischof ernannt werden, doch was macht er denn da? Versteckt sich im Gänsestall, wo man ihn nach langem Suchen erst findet.
> Diese und weitere Geschichten finden wir im Buch „Laternenfest und Lichtermeer“; dazu viele Bastel- und Spielideen, Versli und Lieder – passend zum jeweiligen Kapitel im Buch. Eine gelungene Sammlung zur Begleitung durch die Martins- und Novemberzeit. Veronika Gutzwiller

Titel: Sinneswerkstatt Winter-Wunderzeit
Kollation: Geb., farb. illustr., 124 S.
Verlag, Jahr: Ökotopia, 2012
ISBN: 978-3-86702-183-8
Kategorie: Sachbuch
Schlagwort: Winter, Gestalten
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 20.02.2013
Sinneswerkstatt Winter-Wunderzeit Lebendige Naturkunst mit Kindern rund um die geheimnisvolle Winter- und Weihnachtszeit
Winterzeit bedeutet nicht nur Herumtollen im Schnee, sondern auch Rückzugs- oder Forscherzeit, um die Natur in ihrer Verkleidung neu zu entdecken. Mit einfachen Anleitungen werden viele Möglichkeiten vorgestellt, wie man Eis künstlerisch verarbeiten kann: Eisdrachen bauen, Eisufos gefrieren, Eiskerzenhalter herstellen. Denn mit Schnee lässt sich nicht nur draussen spielen, es gibt auch viele "Schneespiele" für drinnen. Alle Spiel-, Bewegungs-, Ruhe- oder Kreativvorschläge sind thematisch zusammengefasst und werden kurz vorgestellt. Dazu gehört immer eine Alters-, Orts- und Materialangabe, wobei alle Ideen mit einfachsten wie billigen Materialen durchführbar sind.
> Vorliegendes Buch ist eine reichhaltige Fundgrube für Eltern, Spielgruppenleiterinnen wie auch Lehrkräfte von Unter- bis Mittelstufenkindern. Leider sind Letztere gemäss Altersangaben eher weniger angesprochen. Kathrin Wyss Engler