Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Mucksmenschenstill
Reihe: Dramatiker erzählen für Kinder
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: mixtvision, 2012
ISBN: 978-3-939435-50-1
Kategorie: Belletristik
Alter: ab 10
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.05.2013
Mucksmenschenstill
Es ist eigenartig still an diesem Morgen, alle schlafen und sind nicht zu wecken. K fährt mit dem Fahrrad durch menschenleere Strassen. In einer gespenstischen Welt muss sie alles selber machen: alleine einkaufen, kochen und essen. Zum Glück ist da Max, das zugelaufene Kaninchen, das plötzlich Junge bekommt. Vor dem Zubettgehen macht K noch den Geburtstagstisch bereit. Am Morgen vernimmt sie ein Flüstern vor der Türe. Sie weiss, das Geburtstagslied wird sogleich ertönen.
> Diese Geschichte erzählt von kleinen Zärtlichkeiten im Alltag. Sie zeigt, wie wichtig Rituale sind und gibt Mut, selber Verantwortung zu übernehmen. K erlebt Einsamkeit und kämpft selbstbewusst dagegen an. Es ist ein erlösendes Gefühl, die Zeit mit jemandem teilen zu können. Die Illustrationen ergänzen den Text trefflich mit wenig Farbe und wenigen schwarzen Pinselstrichen. So vertiefen sie die Gefühle, die beim Lesen entstehen. Ein gelungenes Büchlein, das selber gelesen, aber auch vorgelesen werden kann. Kathrin Hirsbrunner