Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 4
Titel: Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen
Reihe: DC Icons-Superhelden
Kollation: A. d. Amerikan., geb., s.w. illustr., 440 S.
Verlag, Jahr: dtv, 2018
ISBN: 978-3-423-76197-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Science-Fiction
Alter: ab 13
Bewertung:
2 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 02.05.2018
Wonder Woman – Kriegerin der Amazonen
Im Wettkampf will Diana beweisen, dass sie eine echte Amazone ist. Durch Zufall entdeckt sie ein untergehendes Schiff und rettet Alia das Leben. Doch Alia entpuppt sich nicht als gewöhnliche Sterbliche. Sie ist eine Haptandra, eine Kriegsbringerin. Diana ist gezwungen, sie von ihrer Insel wegzubringen, sonst wären alle verdammt. Aber auch in New York braut sich Unheil zusammen. Gemeinsam mit Alias Bruder Jason und Alias Freunden will Diana sie nach Griechenland zur Quelle Helenas von Troja bringen, wo der Bann gebrochen werden kann.
> Der Fantasy-Action-Roman besticht durch seinen flüssigen, leicht zu lesenden Stil und witzige Intermezzos der Amazone in New York. Doch letztlich täuscht dies nicht über den dünnen Plot und die unlogischen Brüche hinweg. Die Gründe der Protagonistin erscheinen wankelmütig. Die staccatoartigen Actionszenen sind kurzzeitig unterbrochen durch Teenagerromantik-Geplänkel, was angesichts des Heraufbeschwörens einer ultimativ-finalen Apokalypse verwunderlich wirkt. Christina Weirich

Titel: Grischa - Eisige Wellen
Reihe: Grischa 2
Kollation: CD. Lesung, ca. 387 Min., 5 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2013
ISBN: 978-3-86742-144-7
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy, Politik
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 10.03.2015
Grischa - Eisige Wellen
Alina ist eine Gejagte. Zusammen mit ihrem Geliebten Maljen versteckt sie sich vor dem Dunklen. Doch dieser spürt die beiden auf und will sie zu sich mitnehmen. Alina ist nämlich die Sonnenkriegerin, sie kann das Licht heraufbeschwören und wie eine Waffe nutzen. Durch eine besondere Hirschgeweihkette, die der Dunkle Alina um den Hals gelegt hat, ist sie an ihn gebunden. Mit Alina will er, der die Dunkelheit beherrscht, seine Macht steigern und den Zaren stürzen. Doch auf der Überfahrt zurück in die Heimat erhalten die beiden Gefangenen unerwartet Unterstützung. Der Kapitän, getarnter Zarensohn, hilft Alina und Maljen, den Dunklen zu überlisten und zu fliehen.
> Ein Ringen um Macht und um Liebe, von Cathlen Gawlich gehaltvoll gelesen. Sie legt das Herz ihrer Personen in ihre Stimme, liest mit grosser Sorgfalt und voller Passion. Karin Schmid

Titel: Goldene Flammen
Reihe: Grischa Trilogie 1
Kollation: A. d. Engl., geb., 350 S.
Verlag, Jahr: Carlsen, 2012
ISBN: 978-3-551-58285-0
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Fantasy, Freundschaft
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 08.01.2013
Goldene Flammen
Alina und ihr Freund Maljen melden sich gemeinsam bei der 1. Armee des Zaren, Alina als Kartografin und Maljen als Fährtenleser. Mit der Durchquerung der dunklen, von menschenfressenden Volkas bevölkerten Schattenflur steht ihnen ihre bisher grösste und gefährlichste Aufgabe bevor. Als die Ungeheuer Maljen zu töten versuchen, entwickelt Alina ungeahnte Kräfte. Diese Heldentat erhebt sie in den Status der Sonnenkönigin, der mächtigsten Grischa im ganzen Reich. Ein erfahrener Grischa nimmt sich ihrer an. Was will er wirklich von ihr?
> Der Beginn des Romans ist sehr anspruchsvoll: Die vielen neuen Begriffe, Dienstgrade, Militärtitel und Orte sind zunächst schwer einzuordnen. Doch die lebendige Sprache und die detaillierten Beschreibungen ermöglichen es den Lesenden, sich schnell ein Bild der surrealen Welt zu machen. Es ist spannend, die Entwicklung von Alina zu beobachten, welche in einfachen Dialogen und Textpassagen greifbar wird. Ein abwechslungsreiches Buch für Fantasy-Fans. Annina Otth

Titel: Goldene Flammen
Reihe: Grischa Trilogie 1
Kollation: CD. Lesung, ca. 390 Min., 5 CD
Verlag, Jahr: Silberfisch, 2012
ISBN: 978-3-86742-133-1
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Fantasy
Alter: ab 13
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 21.10.2012
Goldene Flammen
Im selben Waisenhaus aufgewachsen, sind Alina und Maljen eng miteinander verbunden. Nun dienen die beiden jungen Erwachsenen in der Armee des Zaren. In einer gefährlichen Situation retten Alina und Maljen einander das Leben; dabei stellt sich heraus, dass Alina die Gabe besitzt, Licht heraufzubeschwören. Sie wird von Maljen getrennt und in den Bund der Grischa aufgenommen, wo alle eine besondere Gabe besitzen. Der Dunkle, Herr über die Grischa, ist besonders interessiert an Alinas Fähigkeit, denn er will damit seine Macht erweitern. Er ist düster, verführerisch – fast vermag er in Alina das Bild ihres geliebten Maljen zu verdrängen.
> Cathlen Gawlich liest mit einer grossen Vielfalt an Interpretationsvarianten. In Alinas Rolle führt sie mit einer tiefgründigen, weiblichen Klangfarbe durch die Geschichte, sorgfältig ausgearbeitet bis zum kleinen Zittern in der Stimme bei einem einzelnen Wort. Doch auch in den Männerrollen von Maljen und dem Dunklen überzeugt diese Sprecherin. Äusserst stimmig. Karin Schmid