Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 1
Titel: Nicht Chicago, nicht hier
Kollation: CD. Lesung, ca. 104 Min., 2 CD, Neuauflage
Verlag, Jahr: Goya Libre, 2014
ISBN: 978-3-8337-3337-6
Kategorie: Nonbook
Schlagwort: Gewalt, Mobbing
Alter: ab 13
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 26.02.2020
Nicht Chicago, nicht hier
Es fängt im Bus an. Da beobachtet Niklas, wie der Neue, Karl, eine ältere Frau absichtlich nicht vorbeigehen lässt. Dann besucht Karl Niklas und lässt eine CD mitlaufen. Beim nächsten Mal leiht Karl sich das CD-ROM-Laufwerk von Niklas' Vater aus. Später will er das Gerät nicht mehr zurückgeben. Er behauptet sogar, nichts von der ganzen Sache zu wissen. Niklas gibt nicht nach und verlangt das Laufwerk zurück. Die Folgen seiner Hartnäckigkeit bekommt er nun körperlich zu spüren.
> Gewalt, grundlose Quälerei und dieses Gefühl der Machtlosigkeit bei den Betroffenen – hier bei Niklas – werden Schritt für Schritt in allen Gefühlsfärbungen dargestellt. Zwei Sprecher lesen die auf zwei Zeitebenen erzählte Geschichte. Die Stimme der weiter zurück liegenden Ereignisse hat eine spröde Seite und doch vollklingende Emotionen; diejenige der Gegenwart ist von einer tiefen Wärme und lässt die Gefühle bei den Hörenden vibrieren. Unmittelbar, echt und ein Aufruf hinzuschauen, zu reagieren. Karin Schmid