Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Urlaub ahoi
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Tyrolia, 2020
ISBN: 978-3-7022-3841-4
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Fantasie, Ferien
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.04.2020
Urlaub ahoi
Sommerferien zu Hause verbringen – wie schlimm! Und dann regnet es noch unaufhörlich. Nach mehreren Tagen beginnt das Tropfengeräusch das Mädchen zu faszinieren. Der Dauerregen hat die Landschaft zugedeckt. Das Meer breitet sich vor dem Haus aus. Nun verschlingt das Kind alle verfügbaren Bücher über die Meere. Und plötzlich bewegt sich das Haus wie ein Schiff bis nach Grönland und zurück.
> Die Fantasie ermöglicht dieses Abenteuer. Der Text erscheint in alter Maschinenschrift. Und die Illustrationen haben es in sich: Das gemütliche Daheim wird zusehends von Tropfen, Wasser und Tieren durchdrungen und umgeben. Wasserwörter und Destinationen fliessen ein. Das Buch ist ein Aufsteller und mindestens in die Hände Daheimgebliebener zu wünschen. Eveline Schindler

Titel: Der Rabe ist Acht
Kollation: Broschur, 220 S.
Verlag, Jahr: mixtvision, 2014
ISBN: 978-3-944572-05-5
Kategorie: Belletristik
Schlagwort: Pubertät
Alter: junge Erwachsene
Bewertung:
4 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 28.07.2014
Der Rabe ist Acht
"Angepasst, bis der Hund kotzt." Das ist Majas bewährte Überlebensstrategie. Nur der tiefsinnige, rebellische Klebe lässt sich von der Klassenbesten wenig beeindrucken und entdeckt ihre aggressiven Seiten. Beide fühlen sich von ihrer Umwelt unverstanden und sind auf der Suche nach sich selbst. "Ich suche nach einer Formel, die uns durch das Labyrinth des Lebens lotst", sagt Klebe und versucht, Maja von einem alten Zahlenorakel zu überzeugen. Eine Gratwanderung zwischen tödlichen Fantasien und der etwaigen Realisierung beginnt. Dass einige Lehrkräfte das Vertrauen der Jugendlichen missbrauchen, stachelt die beiden noch an.
> Wut, Enttäuschung, aber auch Hoffnung prägen das philosophische Buch. Abwechselnd lassen die Protagonisten die Lesenden an ihrer Sicht der Ereignisse, Beobachtungen und Gedanken teilhaben, welche in klarer, differenzierter Sprache erzählt werden. Gebannt verfolgt man die Entwicklung der jungen Leute in diesem hervorragenden, auch für Erwachsene empfehlenswerten Buch. Martina Friedrich