Rezensionsdatenbank Info


Anzahl Resultate: 2
Titel: Fiete – Das verrückte Rennen
Autor: Ahoiii
Reihe: Fiete 3
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Boje, 2017
ISBN: 978-3-414-82452-3
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Fantasie, Freundschaft
Alter: Kleinkinder
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 09.07.2017
Fiete – Das verrückte Rennen
Drei Seemänner fliegen in die afrikanische Wüste an ein grosses Rennen. Mit im Gepäck haben sie ein knatterndes Motorrad und einen Kanister voll Spezialbenzin. Die Maschine kommt richtig in Fahrt. Ein Fahrer nach dem andern wird überholt oder aus dem Rennen gekippt. Einen kühlen Kopf bei diesen heissen Temperaturen zu bewahren, ist schwierig. Zumal das Motorrad zu überhitzen droht. Als es brenzlig wird, ist zum Glück Emma sofort zur Stelle. So beenden sie schlussendlich zu viert das Rennen und erreichen einen Rang, den niemand mehr für möglich gehalten hätte.
> Es ist das dritte Abenteuer von Fiete, dem gutmütigen Seemann. Die Geschichte ist spannend und schwungvoll erzählt. Liebevolle Bilder in Collage-Technik unterstützen den Text optimal. Die Gestaltung der Figuren erlaubt Kleinkindern, die Personen schnell wiederzuerkennen. Eine kleine, feine Geschichte, die zeigt, dass man auch gewinnen kann, ohne dabei Erster zu werden. Claudia Schranz

Titel: Fiete – Die grosse Fahrt
Reihe: Fiete
Kollation: Geb., farb. illustr., unpag.
Verlag, Jahr: Boje, 2016
ISBN: 978-3-414-82438-7
Kategorie: Bilderbuch
Schlagwort: Abenteuer, Freundschaft
Alter: ab 4
Bewertung:
3 von 4 Bücher
Rezension publiziert: 03.07.2016
Fiete – Die grosse Fahrt
Die Botilda, das Boot der drei Freunde Fiete, Hinnerk und Hein, ist startklar! Doch wegen der anbrechenden Nacht muss die erste grosse Fahrt auf den Folgetag verschoben werden. Während Fiete und Hein in ihren Kojen schlafen, schleicht sich Hinnerk heimlich an Deck und drückt dennoch den Startknopf. Der Motor springt an und die Botilda tuckert los. Hinnerk ist ganz aufgeregt. Doch nach und nach wird auch er müde und die Augen fallen ihm zu. Da macht es plötzlich "Rummms" ...
> Das zweite Fiete-Bilderbuch zeichnet sich durch eine einfache Sprache und liebenswerte Protagonisten aus. Der Text benennt das in den Bildern Dargestellte und belebt die Seemannsgeschichte. Die Illustrationen sind am Bildschirm entstanden: In Collagetechnik wurden vor weissem oder buntem Hintergrund einfache, aber ausdrucksstarke Figuren und Objekte zu einem farbenfrohen Ganzen arrangiert. Eine charmante Geschichte über drei nette kleine Helden, über Träume und ein grosses Abenteuer. Für alle Fiete-Fans. Béatrice Wälti-Fivaz